Do. Dez 5th, 2019

Frauenfeindliche Werbung der “guten” alten Zeit

oder früher war ja noch der Mann der Herr im Haus…

blog_frauenwerbung02.jpg
Gefunden bei den Pimpettes

Immer öfter ließt man(n) das mit Zunahme der häuslichen Männlichkeit das Ideal eben dieser Gattung voll im Eimer, oder sollte ick sagen, am Topf ist. Kerle gehen Arbeiten und Weibchen warten artig inner Hütte auf den holden Ehegatten mit frisch gekochtem oder mit Putzfeudel im Mund leicht winselnd *lol*.. Au weia .. gab es sowas wirklich mal? Waren Frauen wirklich so devot das zu dulden? Hmmn.. ick meine ick leb ja schon nen paar Jahre auf diesem Planeten aber solche fiese Werbung is mir noch nicht untergekommen.

blog_frauenwerbung.jpg

Glücklicherweise haben die Werber dazugelernt. Und die Gesellschaft zumindest in meinem gesellschaftlichen Umfeld auch. Im Moment kenn ich niemand der mit solchen Werbeideen angesprochen werden könnte aber wer weiß … vielleicht kommt der starke Mann ja wieder voll in Mode. *lach* … Allerdings ganz übel finde ich auch die Tampax-Werbung… ick meine ging sowas jemals? Krass oder… auch die Raucherwerbung is ja wohl schon einige Jahrhunderte alt.. wenn heute jemand sowas auch nur denkt wird er gleich in eine Glaszelle gesperrt. In Madrid jibbet zum Beispiel echte Raucherglashäuschen am Flugplatz, indem die “Gesellschaft zweiter Klasse” verbannt wird und mehr oder weniger hinein- und vor allem herausschleicht wie aus so einem Pornolädchen. Ick hab ja aufgrund meiner Verspätung des Fluges in Madrid Studien betreiben können.. es fehlt echt nur noch das alle Raucher dort in den Käfigen gleich entgiftet werden…irgendwie nimmt das echt Züge an… ick wees nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=sA26_P65l5g

Nun das die Frauenwelt sich mittlerweile wehren kann sieht man auch im obenstehenden Video-Beitrag… erschlagen werden von Melonen – grauenhafte Vorstellung.