Mo. Sep 16th, 2019

Dee Frost Weltlieder – Premiere im TIPI am Kanzleramt

oder wenn ich mir was wünschen dürfte….

Cora Frost und Georgette Dee begleiten mich schon mein halbes Leben… ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll.. aber ich war jung, arbeitete für das Hebbel Theater und plötzlich stand da DIVA GUT auf dem Programm. Natürlich war ich neugierig und schon damals haben mich die Stimmen der beiden Chansonetten schlichtweg umgehauen. Natürlich auch Popette und andere Kollegin … Nun aber nach gut 20 Jahren stehen die beiden wieder im TIPI am Kanzleramt auf der Bühne und zelebrieren ein wenig melancholisches Chaos par exellence. Immer wenn beide Stimmen aufeinandertreffen und leicht irre durch die hohe Zeltkuppel des TIPIs erklingen, fragte ich mich ein bisschen – was haben die genommen oder besser: wo bekomm ich das? hahhhahahaha…. nee im Ernst… immer wenn die Solis gespielt wurden schloß ich die Augen und träumte mich in die Welt von Cora oder Georgette.. denn wir haben schließlich ein MEER in Berlin – ich bin spätestens seit gestern davon überzeugt das ein- und ausatmen ziemlich schön sein kann.

Ich genoß auch die wild gereimten Texte von Cora und IMMER auch die wortgewandt sarkastischen Überleitungen von Georgette. Nur wenn beide zu gleichen Strophen sangen wusste mein Verstand nicht wem er zuhören sollte. Wenn sie sich aber die Strophen aufteilten wie im Stück “von 9 bis 10” jubelierte mein Körper und beglückte meine Haut mit Gänsepelle. Aber offenbar kam alles gut an, denn das Premierenpublikum feierte die beiden Diseusen mit großer Hingabe und so ging das ganze Programm inklusive Zugabe gut 3 Stunden. Mindestens 2 davon möchte ich umarmen und festhalten und mir wünschen das ich mir was wünschen dürfte: zum Beispiel die wundertolle Cora in einer feinen funkelden Robe mit wildem Federkragen neben Peter Frost mit Sternenglitzersakko. Abschließend war es mir natürlich ein Fest viele bekannte Gesichter und Freunde wiederzutreffen und mit ihnen dieses vielfältige Abenteuer zu begehen. Wer also die ganze Bandbreite der letzten Undergrouddiven von Berlin noch nicht gesehen hat sollte ganz fix mal Karten ersteigern… Hier kommen die Veranstalterinfos…

Vom 13. – 24. Juni 2018 im Theater TIPI AM KANZLERAMT Berlin: https://www.tipi-am-kanzleramt.de/ „Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor 20 Jahren zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt – Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).