Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 62 Views

Transnormales Gauklerfest

oder eine bayerische Attacke auf die Gauklerfestbesucher.

Gauklerfest 2008 Bilder
Pfahlhühner unter sich – wetterfest und aus Holz … *lol*

Was ist eigentlich schräger? Mit einem Dirndl auf das Gauklerfest und so zu tun als wäre es das Oktoberfest.. oder als Kerl in Frauensachen eine öffentliche Veranstaltung zu besuchen. Nun wir konnten uns echt nicht entscheiden und haben daher einfach beides gemacht *lol* … also als Bayrische Transe aufs Gauklerfest! Ehrlich gesagt die Kommentare der mehr oder weniger GAFFENDEN Mitbesucher waren göttlich.

Gauklerfest 2008 Bilder
Mel gaukelt – sie jongliert mit Seifenblasen *lol*

Ein paar der Kerle wußten gar nicht wo sie zuerst hinkieken sollten bis sie dann.. naja .. sagen wir mal so „gemerkt“ haben das da watt nicht stimmt… oder sollte ich sagen bis sie den Blick endlich von den Brüsten und Ärschen genommen haben. Das Gauklerfest war diesmal …. deutlich weniger gefüllt und auch deutlich weniger fotoaffine Menschen waren unterwegs. Insofern konnten wir ganz in Ruhe das Fest genießen ohne ständig posieren zu müssen. Sagte ich grad… in Ruhe das Fest genießen…. *kotz* es war sooo langweilig. Klar wir wurden diverse Male angekiekt, fast angeglotzt aber meinste die haben sich dann mal den Ruck gegeben uns anzusprechen…

Gauklerfest 2008 Bilder

Naja aber es gab trotzdem zwei Highlights… eines der beiden war wirklich toll – das andere hat eher Kopfschütteln hervorgerufen. Fangen wir mal mit den lustigen an. Irgendwo mitten auf dem Fest kam plötzlich ein wirklich großer Mann zu uns und meinte er sei trotz Jesuslatschen größer als wir mit High Heels und würde sich sowieso die Haxen brechen. Daraufhin legten wir ihm ans Herz es doch mal zu probieren… doch er verwies auf seine Schuhgröße 48-49. Uppps… aua.. Er würde ja gern mal aber er hätte diese Art der Schiffe noch nirgens im Internet gefunden. Daraufhin schaltete sich eine weiterer eher unscheinbarer Kerl ein – er wüßte wo es sowas gibt – meinte allerdings es nur zu wissen weil er öfter da vorbeifuhr. Das Gespräch des einen hochgewachsenen mit den breitgewachsenen Herr vertiefte sich während wir voller erstaunen zuhörten. Letztendlich sind beide bei transnormal.de hängengeblieben. Offenbar kennen sich beide doch besser aus als sie zugeben wollten. Wie geil! Insofern war eine Bemerkung eines Typen auf dem Fest gar nicht so falsch.. : „Warum müssen jetzt alle Männer Frauensachen anziehen?“ wurde uns irgendwann nachgerufen.

Gauklerfest 2008 Bilder
Zufällig trafen wir einen entfernten Verwandten von Frau Kroft…

Die zweite weniger nette Situation war an einem Stand wo man alte Fotos nachstellen kann… kennt ihr bestimmt… da bekommste so Kostümchen übergeworfen, posierst vor einer Wand und hinterher kommt ein Foto aus der Gründerzeit der Fotografie heraus. Zuerst wollte der Inhaber uns klar machen das die Kleidchen viel zu kurz sind…. dann das die Kleidchen viel zu eng sind… und als letztes meinte er wenn er jetzt Männern erlaubt die Kostüme zu tragen dann wollen zukünftig alle als Transen sich fotografieren lassen. Der Typ war sowatt von unentspannt das glaubt keiner. Also erstens boten wir an unsere Heels abzulegen.. somit wäre die Größenproblematik gelöst… dann machten wir klar das wir ne Größe tragen da hätte die fette Frau vor uns mindestens 60 kg abnehmen müssen…. 😉 … und zur dritten Ausrede.. viel uns lediglich ein Zeit wirds!… Letztendlich haben wir einfach wieder einen dieser kurzsichtigen Menschen kennengelernt der auch noch im Kostümverleih arbeitet …. E C H T – S C H I Z O P H R E N… diese Gaukler.

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top