Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 22 Views

Stoppt Transphobie: Darum gehe ich zur Demo…

oder Angriff der Killertomaten

homophobia-berlin

Die Verhältnisse in Russland sind unterträglich aber auch hier scheint der Rückschritt nicht so fern. Am gestrigen Abend, zum Teaserettes Saison Opener fühlten sich offenbar Menschen von meinem Erscheinungsbild optisch belästigt. Nachdem zuerst freudiges Gejohle zu hören war durfte ich mein Gefährt bei der Rückkehr vom Tomatenmark befreien. Im Grunde bin ich ja schon froh das mir niemand mal wieder den Spiegel abgetreten hat oder die Reifen zerstochen (davon wurde ich bisher verschont)… aber Tomatenreste auf der gesamten Fahrerseite sind auch irgendwie eklig, wenn auch abwaschbar ausserdem hatte ich meine Nudel gut versteckt.

Generell scheint mir die Toleranz und der Respekt vor allem „Fremden“ abzunehmen, nicht nur in Russland, sondern auch hier.. im sagenumwogenen multikulturellen Berlin. Auch dieses Ereignis bestärkt meine Entscheidung für Menschenrechte und Respekt am kommenden Samstag auf die Strasse zu gehen ohne das ich jemals sehr politisch veranlagt war. Facebook Infos HIER und die Webseite findet ihr HIER. Ja… selbst die kommende Bundestagswahl läßt mich zum ersten mal zögern… weil ich es leid bin, diesen Typen ihr Märchen vor der Wahl zu glauben, egal welcher Coleur. Niemand von denen hat den Arsch in der Hose sich gegen die Verhältnisse in Russland zu stellen und ich bezweifel das jemand von denen MIR helfen könnte, wenn mich irgendwann mal eine der Tomaten direkt trifft… oder noch schlimmer … ein Stein.

ENOUGH is ENOUGH! – OPEN YOUR MOUTH! ??????? ???????? from ENOUGH is ENOUGH! – Berlin-Demo on Vimeo.

Natürlich weiß ich das es in Deutschland Städtchen gibt, in denen Menschen wie ich, deutlich stärker schikaniert werden, doch für mich war es schon erschreckend, das mir sowas nicht in Hellersdorf oder Marzahn passiert ist, sondern in KREUZBERG. Ein Grund mehr, in Zukunft diesen Bezirk mit mehr Vorsicht zu geniessen. Abgesehen davon frage ich mich immer ob es diesen Menschen zu gut geht mit Lebensmitteln so umzugehen.

 

Tagged with: ,
About the author:
Has 2700 Articles

1 COMMENT
  1. Maren

    WAS??? Optisch belästigt??? Geht gar nicht,ich bin schockiert und es tut mir sehr leid das dir das passiert ist!!! 🙁

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top