Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
37 Views

Pauschale Abwrackprämie

oder ein unbürokratisches, schnelles und völlig beklopptes Verfahren

Pauschale Abwrackprämie
Dieser Wagen erfüllt die Kriterien der Abwrackpauschale.. aber hallooooooo…wer würde so ein Goldstück schon abwracken wollen?

Unser Land steckt tief in der Krise, jeden Tag werden tausende gekündigt oder auf Kurzarbeit gesetzt. Das ein Globus nicht endlos Autos verträgt, war allen klar aber niemand wollte es glauben. Es wurde also weitergebaut und weitergebaut und weitergebaut. Nun is das Kind im Brunnen gefallen und unsere ach so schlauen Landesführer gingen in die Zensur und überlegten sich eine schlaue Lösung für die so hart gebeutelte Autowirtschaft.

Die pauschale Abwrackprämie oder auch Umweltprämie genannt. Die ersten 600.000 privaten Autobesitzer bekommen pauschal die in den Medien breit diskutierten 2500 EUR als Wiedergutmachung das sie Ihr mindestens 9 Jahre altes Auto in den Ruhestand geben, vorausgesetzt das neue Auto erfüllt wieder irgendwelche Umweltgeschichten – wie Schadstoffarmut, bla bla bla. Mal ehrlich … glauben die dicken Typen in den Parteien wirklich das ein Mensch der seit 9 Jahren oder länger ein Auto fährt, dieses quasi abbezahlt hat, sich mit 2500 EUR ’nen neues Auto leisten will oder kann mit all den Kosten für einen Neuwagen – mal abgesehen davon das diese Prämie auch für ausländische Autos gilt und somit nur bedingt der deutschen Autoindustrie etwas bringt. Ick wees echt nicht was die in den Sitzungen rauchen aber es muß echt gut sein um sich so ein Blödsinn auszudenken.

Ick hoffe nur das diese machtgeilen Entscheider nicht irgendwann mir eine Abwrackpauschale anbieten, schließlich komm ick ja ooch in die Jahre….und erfülle immer weniger die Abgasnorm. *grins* Wobei wenn ick mir vorstelle das mir jemand nach neun Jahren Travestie ne Abschiedssumme zahlt dann kann man das locker auch als Umweltprämie bezeichnen, schließlich entlaste ick meine Umwelt von meinem Travestiedasein, d.h. weniger Haarspray, weniger Drogerieartikel und weniger umweltbelastenes Zeuchs wie Silikon *grins* …

About the author:
Has 2741 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Merry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde Bombshell
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top