Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
127 Views

MBFW 14 – Nanna Kuckuck auf dem Lavera Laufsteg

oder biologisch begeistert …

blog-nanna-kuckuck-2014-19

Die Fashionweek ist zuende… aber meine Fashionabenteuer noch lange nicht alle beschrieben. Manchen hängt ja diese Konzentration von Mode etwas zum Hals raus und viele sind schon wieder im Berlinale Fieber oder glotzen diese Dschungel Katastrophe auf RTL aber für mich waren es spannende Erlebnisse am Rande der großen Veranstaltungen. Nee.. die Frontrow ist auch weiterhin seltens für mich reserviert aber das macht nix. Gerne stand ich in der Schlange des gut beheizten Umspannwerks in reizender Begleitung von PR Königin Sandrina, vor allem weil kleine Biohäppchen gereicht wurden, die ziemlich köstlich waren. Naja.. wenn’s nach mir gegangen wäre, hätt ich sogar den Rest des Abends dort verbracht – denn eine Fashion Week führt immer dazu, das meine geregelte Nahrungsaufnahme ausgesetzt wird, da ist es mir fast wurscht, was die mir servieren ;).

blog-nanna-kuckuck-2014-20

Nachdem ich dann den großen Laufstegsaal des Lavera Catwalks betreten durfte wartete da eine wirklich schöne Abendmode von Nanna Kuckuck auf mich. Lange Wallaroben mit höchstem Materialanspruch wurden von schönen und fast rein biologisch kurvigen Frauen präsentiert, die nicht über den Laufsteg stolzierten wie eine Stock mit Rückenwind, sondern schon fast eine gewisse Erotik in den Walk legten. Es war einfach schön anzusehen. Dazu kamen absolut bezaubernde Hutkreationen, die das Gesamterscheinungbild mit Makeup und Kleid auf dem Laufsteg abrundeten. Bei Aussortieren der Bilder hat der Glanz zwar etwas gelitten, was bestimmt an meiner etwas bescheidenen Sitz- und Fotoposition  lag, aber ich erinnere mich lebhaft an die Augenblicke als die elfenartigen Wesen über den Catwalk schritten. Einzig die Tatsache warum jetzt ausgediente Fernseh-Moderatorinnen oder ähnliche „Promis“ über solch Laufstege trippeln, entzieht sich meiner Kenntnis – vor allem weil die dann auch noch Szenenapplause bekommen?

Diesen Trend begreife ich nicht und möchte es auch nicht unterstützen, denn eine offenbar vergessenen Choreographie macht so einen Auftritt nicht gerade zum Aushängeschild. Allerdings waren die Gesichter der Profis spannend als so manche Absprache auf den Runway nicht eingehalten wurde… ick sag ja immer: Schusterin bleib bei deinen High-Heels, was nicht heissen soll, das das Probieren verboten ist, aber man sollte dann wissen, wann man etwas NICHT kann – diese Einsicht wünsche ich manchen deutschen Zweithaarspezialisten auch, die sich in letzter Zeit mit der amerikanischen Top-Drag auf den sozialen Netzwerken vergleichen *looool* – warum hat uns der liebe Gott eigentlich Spiegel erfinden lassen ;) …. anyway… die Hutkreationen von Nanna Kuckuck sind hängen geblieben und somit war der Besuch jede Minute wert. Und wenn die Zeit nicht so knapp bemessen gewesen wäre.. ich hätt auch noch die restlichen Häppchen in den korsettierten Körper gestopft – wie so eine Mastgans.

About the author:
Has 2773 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top