Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 20 Views

Lost – Verloren in einer Serie

oder wann wird aus einer guten Idee, stumpfsinner Irrsinn…?

blog_LOST

Es gibt Serien die möchte man einfach immer wieder sehen… da freut man sich die ganze Woche auf die Fortsetzung. Dazu gehört z.B. 24, Sex and the city, Mondbasis Alpha 1 🙂 , Cpt Janeway in Voyager aber auch die bösen Hausfrauen oder Monk oder oder … die machen einfach Spaß, sind spannend oder wunderbar dramatisch. Und dann gibt es LOST. Anfangs war es geheimnisvoll. Düstere Wesen aus Rauch haben sich einer Insel bemächtigt und terrorisieren Überlebende eines Flugzeugabsturzes. Doch dann verliert sich diese Serie in unendlich vielen Rätseln, permanenten Zeitsprüngen die auch noch schwer nachvollziehbar in Szene gesetzt werden.

LOST ist das beste Beispiel von einer Serie bei der man den Eindruck nicht los wird, das die Einschaltquoten maßgeblich mitschuld haben an der Verlängerung der Serie. Mittlerweile in der sechsten Staffel bezweifel ich langsam das das alles so von anfang an geplant war. Mittlerweile entsteht ein Paradoxum nach dem anderen und der rote Faden der einem anfangs geholfen hat die Handlung noch ansatzweise nachzuvollziehen ist mittlerweile mehr als nur verkümmert. Immer schräger wird der Handlingsstrang um die Überlebenen von Oceanic 6 und einer Insel die irgendwelche Zeitreisenden, Anderen, Schattengebilde und Initiativen beherbergt… Nee Kinders ick gloob ick steig langsam aus, auch wenn meine Neugierde eigentlich immer gewinnt aber in dem Fall muß ick leider passen.

Dabei hab ich mich schon gefragt wie es sein kann das die Serie auf KABEL1 verbannt wurde… tja… langsam aber sicher wird mir klar warum. Statt LOST – die Insel …. kiek ick doch lieber LOST in TRANSLATION…. allerdings eine gute Sache hat es… irgendwie ist in der Serie immer Urlaubsfeeling pur angesagt. Strand, Sonne, Sand und jede Menge tropisches Feeling… wenn das kein Zeichen ist, schließlich steht der Frühling vor der Tür und BITTE Ihr alle da draußen in Mütterchen Frostland…. haltet Ihn genauso fest wie ich.. ihr müßt nur alle fest dran glauben, dann bleibt das Wetterchen so. Schließlich leben wir alle auf der verlorenen Insel 😉

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2707 Articles

1 COMMENT
  1. Dana

    Na da hast Du mir aber aus dem Herzen gesprochen!Ich habe diese Serie am Anfang wirklich geliebt und nich nur wegen den apetitlich anzusehenden Hauptdarstellern.Bei mir fing der Frust schon so ab mitte der dritten Staffel an(nochn geheimer Bunker,noch ne unterirdische Höhle,nochn geheimes Labor…gähn is denn die janze Insel unerbunkert???)Dann die ständig wechselnden (und nich gerade besser werdenden) Hauptfiguren…Dann habe Ich mal drei Folgen nicht mehr gesehen und war dann irgendwie völlig raus…Neulich hab Ichs nochmal versucht irgendwie wieder in die wirre Story einzusteigen,habs dann aber aufgegeben.Ich bin „lost“ bei Lost.Gespannt bin Ich dann aber doch wie sie das ganze mal „entwirren“wollen.Aliens?Genversuche?Bermudadreieck?Limbus?Ich fürchte bei Lost is alles möglich (solange nur die Einschaltquote stimmt).

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×