Sa. Sep 21st, 2019

Böse Menschen tun böse Dinge

oder Deutschland armes Vaterland

blog_noHitlers

Ich bin kein politischer Mensch. Mich langweilt das Gelabere und Getäusche, das Einschleimen und das Wegducken. Ich könnte kotzen wenn Menschen Verantwortung hin- und herschieben und Dinge verdrehen, wie sie es gerade brauchen, um Macht zu behalten oder zu erlangen. Politik funktioniert leider genau so! Einmal das Gift der Macht genossen werden die Beteiligten geblendet – wie vom Ring der Macht bekommen sie das Gollum Virus. Klingt hart – fühlt sich aber für mich so an. Wie mir geht es wahrscheinlich vielen und leider auch jenen, die sich von der Zuwanderungswelle bedroht fühlen. Dieser Pöbel sieht sich nun genötigt seinem Frust mittels Gewalt Luft zu verschaffen und Dinge zu tun, die ich kaum im Stande bin meiner Tochter zu erklären. Wenn sie mich fragt warum die Menschen das tun, fehlt mir das Verständnis um diese schrecklichen Dinge zu erläutern. Natürlich weiß ich das auch böse Menschen nach Deutschland einwandern, wie in jedem Land gibt es die auch in Syrien, in Russland, in Afghanistan, in Frankreich, in Spanien – ja selbst im beschaulichen Holland – einfach auf der ganzen Welt – aber ganz ehrlich… das kann ja wohl nicht der Grund sein um Flüchtlingsheime abzufackeln oder im ÖPNV auf Kinder zu pinkeln.

Wie tief muß ein Mensch sinken um sowas aus freien Stücken zu tun? Wie krank und wie pervers muß wohl der Lebensweg bis zu dieser Tat gewesen sein? Und wie schlimm muss das für die Mutter gewesen sein ihren Kindern das zu erklären? Hass erzeugt wieder Hass! Menschen werden nicht böse geboren sondern das Leben macht sie zu solchen. Geistige Schwäche und fehlende Bildung können allein diese Taten nicht erklären – da muß noch irgendwas sein. Ich kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, das jemand bewußt den Tod oder die Peinigung einer schutzsuchenden Familie mit Kindern in Kauf nimmt, nur weil er der Meinung ist, sie könnte sein eigenes Wohl etwas mindern. Sowas ist krank. Auch so fadenscheinige Argumente, das unsere hart erarbeiteten Steuereinnahmen für Zuwanderer draufgehen oder bald kein Hartz 4 mehr übrig ist, weil “die” alle irgendwelche Beihilfen bekommen, sind furchtbar hohl, kurzsichtig und schlichtweg falsch. Vor allem weil man sich mal kurz bei Google über die wirklichen Geldverbrennungsanlagen in Deutschland bzw. Europa informieren kann. Im Grunde hat schon der Kohlkopp mit seinem EUROTraum uns alle kräftig aufs Kreuz gelegt und eine inflationäre Entwicklung angeschoben, die in der Geschichte ihresgleichen sucht. Aber wer bin ich um sowas in Gänze zu verstehen und den tieferen Sinn aufzuspüren ;)

Es gab schon einmal in unserem Land eine Gesellschaft der Wegseher und Verdrängungsspezialisten, die eine Minderheit gewähren liessen. Was daraus entstanden ist, kann jeder in Geschichtsbüchern nachlesen. Kleiner Tipp… “ES” trug einen Oberlippenbart und war verantwortlich für die Deportation und den Tod von Millionen von Menschen. Jetzt werden wieder einige sagen.. naja.. diese Last tragen aber nicht wir. Wir waren damals noch nicht am Leben. Nachvollziehbar …  aber mit dem Wegsehen und dem Tolerieren aktueller Gewalttaten, die mittlerweile täglich durch unsere Medien pulsieren, werdet auch Ihr zu Wiederholungstätern Eurer Großeltern. Ich hoffe nicht das der Trend weiter zunimmt und ich eines Tages aus Furcht vor so kranken rechten Idiotien oder einer aus Angst entstandenen Gewaltbereitschaft der migrantischen Bevölkerung nach Amerika emigrieren muß – denn da isses offenbar auch nicht besser.