Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
4 Comments 155 Views

Unterzuckerung mit akzeptablen Folgen

oder Warnung an alle Drag/Trans/Impersonators: Stillt niemals den kleinen Hunger mit Schokonußriegel.

blog_snickers01
© snickers.com

Jeder kennt es, man bekommt so ein leichtes Hungergefühl und fängt an rumzuzicken. Wenn man nun nix dagegen tut, fängt man an, anderen die Schuld für alles mögliche in die Schuhe zu schieben. Jeder mutiert mit leerem Magen und nicht selten verwandelt sich der ein oder andere in eine wirkliche Diva. Genau das haben die Macher des Spots auf den Punkt gebracht und mit so Göttinen wie Aretha Franklin und Liza Minelli zwei wirkliche Ikonen verpflichtet. Natürlich wußten die Werber nicht, das sie damit das unausgesprochene Geheimnis einer jeden Drag Diva in die Welt hinausschreien… denn das hochnäsige Stolzieren kommt lediglich aus dem Magen *grins* Kürzlich wurde ich im Klub International ebenfalls als Diva betitelt… nun.. ja ich hatte ein wenig Appetit und Ja ich konnte es nicht verbergern… aber stellt Euch mal vor, mir hätte dann wirklich jemand ein Snickers kredenzt und ich hätte abgebissen…. das Gesicht hätte ich gern gesehen wenn plötzlich ein ungeschminkter Mann in Jeans und Pulli vor ihm gestanden hätte *lol*…. Fürchterlich…

Natürlich sei an dieser Stelle auch die wunderbare Betty White erwähnt die hoffentlich allen aus der Serie „Golden Girls“ bekannt sein dürfte…

http://www.youtube.com/watch?v=mweZodj94Vo

Tagged with:
About the author:
Has 2689 Articles

4 COMMENTS
  1. Toni

    *lol*
    am coolsten finde ich die Stelle an der Aretha ihren Sitznachbarn nachäfft: „oooh…I turn into a diva!“ Einfach köstlich 🙂

    Warum schafft es Deutschland nicht, endlich solche witzigen Werbespots zu produzieren?

  2. Clara

    hahaha die clips sind cool!
    Ach und Betty hab ich grad letzte Nacht uff Kabel eins bei den screen actors guild awards gesehen. Clooney hat sie äusserst charmant in einer Laudatio bedacht.
    Irgendwas von wegen sie würde gleich auf die Bühne kommen und ihn schlagen *lol*

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Thank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top