Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 93 Views

Über Menschen und Schnecken…

oder meine Gedanken drehen sich um Phobien…

blog-orlando

Es fällt mir unglaublich schwer einen Artikel über das Massaker in Orlando zu verfassen. Ich glaube, das ist seit Sonntag letzter Woche mindestens mein dritter Ansatz. Wut, Trauer und Angst beherrschten mein geschriebenes Wort und meine Gedanken. Verrückte gibt es in jeder Religion, in jeder Gesellschaftsschicht und mit jeder sexuellen Neigung. Mich erschreckt aber zunehmend der Hass und die Menschenfeindlichkeit, die sich wie ein rotes Tuch über unseren Planeten legt. Es spielt dabei kaum eine Rolle ob es sich dabei um ein Nachgeplänkel eines Fussballspiels in Frankreich handelt, um den furchtbaren Krieg in Syrien oder eben um das Massaker in Orlando – Menschen zeigen immer weniger Respekt vor der Schöpfung. Wir leben in einer Zeit in der die Schönheit des Lebens nichts mehr Wert ist. Ist es so einfach die Werte, die zum Entstehen eines Menschen beitragen, auszublenden und binnen Sekunden auszulöschen und nur noch Trauer und Wut zu hinterlassen – ja wahrscheinlich sogar weiteren Hass zu schüren? Mir ist das vollkommen unbegreiflich…

Ich für mein Teil mache mir schon furchtbare Vorwürfe wenn ich morgens das Haus verlasse, es viel geregnet hat und ich ausversehen eine Schnecke samt Haus zertrete! Es tut mir in der Seele weh dieses Geschöpf getötet zu haben – ja… ich mache mir tatsächlich Vorwürfe nicht umsichtiger gewesen zu sein. Deswegen macht es mich sprachlos mit welcher Kaltblütigkeit gegen andersdenkende Menschen vorgegangen wird. Großkalibrige Waffen werden zur Schwanzverlängerung … und Hass wird mit Blut genährt. Wie Bestien ohne Verstand und ohne ein Fünkchen Zivilisation. Tiere hingegen töten nur um zu überleben… wir tun das mittlerweile aus Lust und Dollerei. Da werden brennende Molotovcocktails IN Polizeiautos geworfen – wissendlich das dort lebendige Menschen drin sitzen. Was treibt einen Menschen dazu, so wenig Respekt vor dem Leben anderer zu haben?  Warum glauben Menschen mit Waffen sie seien die gesandten Todesengel Gottes und könnte damit ihre Religion durchsetzen? Wie bekloppt muss man sein um sich so etwas herauszunehmen? Andererseits ist es auffällig das gerade mein Geschlecht deutlich brutaler und gewalttätiger ist als die holde Weiblichkeit. Vielleicht sollte man mehr weibliche Hormone dem Trinkwasser beimischen um das aggressive Verhalten der Spezies MANN besser zu steuern. 😉 😉 ….

blog-orlando-02

Natürlich hätte ich am Samstag auch gerne Flagge am Brandenburger Tor gezeigt, doch der glücklichste Tag zweier Freunde war mir genauso wichtig. Zumal es die Hochzeit zweier Männer war, die ebenfalls ein Zeichen für ihre Liebe setzten. Das sie „nur“ eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen konnten zeigt auch das selbst wir in Deutschland uns noch im tiefsten Mittelalter befinden. Das Interessante an der Vermählungsfeier war… das ich eigentlich davon ausging, das sie deutlich männerlastiger gewesen wäre… aber Pustekuchen…. es war eine wunderbare Vielfalt in friedliebender, feierlauniger Atmosphäre auf einem Fussballfeld in Pankow. Danke für die Einladung.. es war toll. Dank Videostream konnte ich dennoch das Brandenburger Tor in ganzer Farbenpracht bewundern und gedanklich dabei sein. Es sah toll aus und all jenen die es realisiert haben gilt der DANK.

Auch in Zukunft werden Verblendete die Schöpfung mit Füssen treten, Menschen werden umgebracht oder mißhandelt wegen ihrem Glauben, der Sexualität oder aus Machtgier. Der Kreislauf der Gewalt wird nie enden solange wir nicht lernen Toleranz und Liebe zu impfen. Und doch können wir alle ein wenig Demut und Respekt erlernen und nach einem langanhaltenden Regen einfach mal hinschauen, wohin wir mit unseren riesigen Egos treten. Auch Phobien sind „nur“ Krankheiten, die man behandeln und heilen kann. Jemanden zu verletzen oder gar umzubringen ist hingegen nicht umkehrbar… und die Schuld mit der man dann Leben muss, lastet letztendlich auch bei schwerem Tunnelblicksyndrom schwer auf jeder Seele – vor allem nachts! LOVE & PEACE!

About the author:
Has 2681 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top