Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 189 Views

Thee Rock & Roll X-Mas Nightmarket im HBC Alexanderplatz

oder the Cry Babies, Julietta La Doll und Pony Mädchen…

Mit Pony Mädchen fing bei mir alles an. Natürlich war ich schon von Anfang an den amerikanischen Labels Pin-Up Couture und Pin-Up Girl Clothing verfallen aber meine Gier nach einzigartiger Rock’n’Roll Mode aus Good Old Germany führte mich zu Pony Mädchen zu einer Zeit als dieses Label noch ganz jung war und nur den eingefleischten Rockabellas um Valena bekannt. Ich kann mich noch an das Gesicht von Olli erinnern als ich mich das erste Mal zu einer Anprobe angemeldet habe *loool* .. wunderbar. Olli ist nun leider nicht mehr bei Pony Mädchen – doch keine Angst … die Designerin Valena Fürstenberg hält die Fahne weiterhin oben und hat meine Neugier am Samstag auf dem Rock’n’Roll X-Mas mit der Ankündigung einer neue Kollektion geweckt. Spätestens seit dem letzten Shooting „Zum sterben schön“ ist die Uniform Kollektion von Pony Mädchen in aller Munde bzw. auf aller Körper zu bewundern.

Doch das HBC hatte an diesem Abend noch weitere Highlights im Säckl… zuvor war es jedoch garnicht so leicht den Eingang der historischen Räumlichkeiten zu finden obwohl ich da schon die grandiose Lynchmob (David Lynch) Ausstellung erleben durfte 🙂 .. war mir doch Tatsache die unmittelbare Zugangsmöglichkeit entfallen. Vielleicht sollte ich doch weniger Haarspray nutzen 😉 … Der Rock & Roll X-Mas Nightmarket war wirklich gut besucht – wahrscheinlich war das HBC selten so voll – zumindest wurde mir das so zugetragen… Während es im großen Raum darum ging die vielen Rock’n’Roller Kaufwütigen zum Shopping zu bewegen wurde auf der Bühne toller Rock’n’Roll von den Berliner Cry Babies geboten. Es war ein Fest – wenn auch etwas stickig und warm. Obwohl ich gern auf Bühnen rumhüpfe war ich in dem Fall echt froh nicht dauerhaft dort verweilen zu müssen 🙂 …

Neben den Uniformen von Pony Mädchen gabe es noch Kleinigkeiten vom Retrolabel Marlenes Töchter, Tattoostände, Frisettenkünste von Kaiserschnitt, unzählige Accessoiretische und vieles mehr… es war schon eine einzigartige Mischung die mit einer Burlesqueshow schon Julietta la Doll komplettiert wurde.

DIE VIDEOS ZUM ABEND FINDET IHT AUF WWW.QUEERLESQE-TV.DE

About the author:
Has 2688 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Thank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top