Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 63 Views

Ohne Umschweife in Rubbel die Katz

oder wird es ein deutsches Tootsie von Detlef Buck geben?

blog-rubbel-die-katz-02
© Universal

Kieke an .. da kommt wieder was von Detlef Buck. Rubbel die Katz ist ein Sprichwort das ich bisher echt noch nicht kannte. Ein deutscher Kinofilm mit einer Crossdresser Hauptrolle gespielt von Matthias Schweighöfer. Ich bin mir sicher das ihm der Ausflug in die rasierten Beine, des Lippenstifte und der dauernden Frage: „Was ziehe ich an?“ gefallen hat und bin gespannt was uns nach Peter Alexanders „Charlys Tante“ nun aus Deutschland so geboten wird. Das es eine Komödie ist, heißt nicht gleich, das die Rolle von Schweighöfer das Thema deformiert. Die ersten Bilder sehen schon nach Perfektion und gutem Auftreten von Matthias Schweighöfer aus, insofern freu ick mir auf diesen Film, auch wenn ein paar gemischte Gefühle im Bauch verbleiben – da diese zwanghaften Verwechslungskomödien mit Geschlechterwechsel eher sehr seichte Kost sind. Aber wie sagt ’ne gute Freundin immer… Kann man mal machen.. ob man muß werde ich ab 15. Dezember sehen.

Inhalt: Ein Job ist ein Job, sagt sich der arbeitslose Schauspieler Alexander (Matthias Schweighöfer), verwandelt sich in Alexandra, schlägt alle Konkurrentinnen aus dem Feld und ergattert tatsächlich eine Frauenrolle in einem großen Hollywoodfilm! Aber kann er in Pumps und ausgestopftem BH auf Dauer überzeugen? Mehr als ihm lieb ist! Sein Kollege (Max Giermann) beginnt ihn zu begrabschen, auch der genialische Regisseur (Joachim Meyerhoff) findet ihn unwiderstehlich, Alex’ Ex-Freundin (Susanne Bormann) flippt aus und seine ruppigen Brüder (Detlev Buck, Maximilian Brückner) und deren durchgeknallter Kumpel (Denis Moschitto) mischen das Filmset auf. Alex würde seine falschen Locken am liebsten an den Nagel hängen, wenn es nicht längst zu spät wäre – er hat sich unsterblich in seine Partnerin verliebt: Superstar Sarah Voss (Alexandra Maria Lara). Ist Alex Frau genug, um seinen Mann zu stehen? Quelle: universal

blog-rubbel-die-katz
© Universal – also ick hab mir noch nie die Beene von anderen Rasieren lassen….

Tagged with: , , ,
About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top