Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
5 Comments 83 Views

Fashion Rock Night 2010 – Rock braucht Roll und Burlesque

oder die Fashion Rock Night 2010 mit einer weiteren Perle – Dress’O’Rama.

blog_fashionnight2010_03

Nach all den Mode-Messen kam nun endlich der Abend an dem eine richtige Fashion Show auf dem Programm stand… und nicht irgendeine… Nee … die Fashion Rock Night 2010 featuring Moke. Eine Fashion Show die sich auf die Fahne geschrieben hat anders als die anderen zu sein… eine Show die versucht Alternativen zu all den klassischen Fashionsshows zu bieten… eine Show die das letzte mal richtig cool war.. und das im wahrsten Sinne des Wortes. Insofern konnte ich nicht ganz nachvollziehen warum nicht alle komplett begeistert waren… ick meine es war warm!!! was bei -12°C draussen schon mal ein riesiger Pluspunkt ist.

blog_fashionnight2010_02

OK… die Universal Hall ist nicht so kultig wie die Schrauberbude vom letzten Jahr aber hey… Ambiente is zwar wichtig… aber Freunde und nette Menschen zu treffen ist noch viel wichtiger… und das konnte man auf der Fashion Rock Night permanent. Irgendwie war das ganz Ding im VIP Bereich ein bissl wie nach Hause kommen. Neben so Stars wie Rammstein und Rolf Scheider…. *grins* genau, ick finde „Rolföö“ iss’n Star und total nett dazu… und er spricht mit vollem Mund immer noch mit französichem Akzent *lol*….  waren natürlich auch Sterne wie Familie Ochsenknecht ohne Papa, Queensberry, Daniel Schumacher, Jennifer Rostock, Sarah Knappik usw. vor Ort hautnah zu treffen und zu bequatschen… aber ehrlich gesagt wichtig (für mich) waren viele andere Menschen. Ich freue mich immer wenn ich zum Beispiel Berlins Zuppelbart Rockröhre Martin Kesici treffe.. der mir seine wunderbaren Erfahrungen mit dem Promi Dinner erzählte… watt ’nen Spaß.. ick freu mich auf die Ausstrahlung auf VOX jetzt schon.

blog_fashionnight2010blog_fashionrocknight_bigblog_fashionrocknight_big01
blog_fashionrocknight_big02blog_fashionrocknight_big04blog_fashionrocknight_big05
blog_fashionrocknight_big06blog_fashionrocknight_big07blog_fashionrocknight_big08
blog_fashionrocknight_big09blog_fashionrocknight_big13blog_fashionrocknight_big14
photos by me & guests

Außerdem muß ick mir endlich mal merken das es im VIP Bereich Drinks for free gibt… und nicht immer zu faul sein mich da anzustellen… statt dessen geh ick blöde Kuh lieber 2 m weiter nach rechts um dort für meine Drinks zu bezahlen. Blääääd is wer blödes tut. 😉 …. egal. Erwähnenswert fand ick den Stylingbereich der Marke bellapierre, der irgendwann von Patricia aufgesucht wurde, weil sie den ganzen Abend fürchterlich verliebt in mein Makeup war… *lol*.. und kurz nachdem sie selber Hand an sich gelegt hat, kam die nette Visagistin …. sah die ganze Verzweifelung und griff sofort ein *grins*. Leider konnte ich das Ergebnis nicht wirklich begutachten, da sowohl sie, als auch eine meiner längsten Freundinnen leider schon den Heimweg antraten. Das lag an meinem Engagement die Show zu dokumentieren.. so isses eben… immer wieder steht mir die Arbeit im Weg *snief* aber über bellapierre werde ick demnächst noch was zum besten geben.. sozusagen ein echter Stylingtest!

blog_fashionrocknight_big10blog_fashionrocknight_big11blog_fashionrocknight_big12
photos by Chris Lohn / Rockstar Models

Letztendlich hab ick mich auch sehr über den großen Zuspruch der vielen Personen gefreut, die sich in Superlativen permanent übertrafen nach dem Anblick meines Outfits welches eine Kombination aus vielen Details, einer Inspiration der spanischen Burlesque Meisterin Blue und der Kunst meiner süßen entstammte. Aber auch die Fashion auf dem Laufsteg hat dieses Jahr wirklich gerockt und die viele schönen Teile von  Dress’o’Rama waren definitiv Wert auf dem Catwalk präsentiert zu werden. Alles in allem ein wirklich schönerer Event, auch wenn die Retortenmusiker erst in Fahrt kam als Alec von Boss Hoss die Regler übernahm!

About the author:
Has 2709 Articles

5 COMMENTS
  1. Toni

    Ich kann nur sagen WOW!!!.. Wirklich ein hammergeiles Outfit. Irgendwie übertriffst du dich jedes Mal ein kleines Stückchen selbst. Wenn die dich nicht langsam zum mitloofen engagieren, weeß icks ooch nicht 😉

  2. Sheila

    Vielen Dank.. ick bin auch ganz verliebt in ditt gute Stück…. ick zähl das mal ab heute zu meinen kronjuwelen 🙂

  3. Clara

    Kein Wunder das alle von deinem Outfit geschwärmt haben. Es sieht grandios aus!
    Ich reih mich nahtlos ein in die Liste 😉

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×