Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
65 Views

Drag Camp mit Spaß, Glamour und Tragik

oder was man alles im schlauen Internet lernt – sagenhaft!

blog_camp
© tatjana berlin

Nee.. mit Drag Camp ist keine Fortsetzung des ach so bekannten RTL Promi Dschungelcamps gemeint. Kein Travestie-Promi würde auch nur 5 Std. in solch einem Camp durchhalten. Temperaturen und Feuchtigkeit würden jeglichen Glamour in Kürze vernichten – bestes Beispiel dafür war ja Lorielle London in der letzten Staffel. ;-)

Das ich mich jemals für „Camping“ begeistern würde hätte ick mein Leben nicht gedacht. ”Camp“ die englische Bezeichnung stammt vom französischen „se camper“ ab und fand zunächst als Begriff für Auftritte der Travestiekunst Anwendung. Anfang des 19. Jahrhundert bezeichnete der Begriff dann eine bewußt sexuell überzogene Zurschaustellung femininen Verhaltens dessen Schlüsselelementarik aus der Verwendung von Superlativen und einem glamourösen, femininen Kleidungsstil bestand – DRAG. Früher wurde sowohl „Queer“ als auch „Camp“ als abwertende Bezeichnung für die aus der „Norm“ herausstechenden Personen benutzt.


Heute hingegen trifft man die Camp Kultur in ganz alltäglichen Situationen, der Hang zur übermäßigen Selbstinszenierung ist schon längst in der „normalen“ Gesellschaft angekommen. Diverse Castingshows wie DSDS aber auch Twitter, MySpace und Co bieten genug Raum um jedem eine Plattform zu bieten und die Bedeutungsverschiebung des „Queeren“ hin zu selbstbewußten Drag-Darstellern und Künstlern gehört mittlerweile dazu. Wie schön! Camp ist aber nicht nur bezogen auf Menschen… Camp könnten die Aphorismen Oscar Wildes, Paillettenkleider, das Ballett Schwanensee, Jugendstilmöbel, die Opern Bellinis, die Rocky Horror Picture Show, das Magazin “Wallpaper” oder der Grand Prix d‘Eurovision de la Chanson sein. Camp sprengt Grenzen, vor allem die zwischen den Geschlechtern.

Alle Filme von John Water aber auch Streifen wie „Hedwig“ oder „Breakfast on pluto„, auch „Transamerica“ und natürlich der an David Bowies Lebenswerk angelehnte „Velvet Goldmine“ sprechen eindeutig die Sprache des CAMP…. wobei es im Grunde ja nur eine weitere Schublade ist in die man gesteckt werden kann. Mit Spannung und Spaß habe ich die Dokumentation auf Youtube über die Frage „Was ist CAMP“ gesehen und muß gestehen das ich anfangs nix damit anfangen konnte – doch nun weiß ich das campende Transen sogenannte CAMP CAMPER sind *lol*…

Ob Euch nun mein kleine Aufklärungskunde gefallen hat oder nicht, wees ick natürlich nich … mir hat ein Satz den ich so noch nicht kannte sehr gefallen: Auf die Aussage “… über Geschmack lässt sich nicht streiten!” antwortet die Camp Expertin “Nein? Worüber denn sonst?”…. Genau!

About the author:
Has 2733 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
A Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top