Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
543 Views

Dr. To’s geheime Schnittchen in Neukölln

oder unerwartete kulinarische Highlights en Mass

blog-dr-toes-neukoelln-02

Jaaa.. ich weiß nicht was mit dem Bezirk gerade los ist aber Neukölln verzückt mich von Mal zu Mal mehr. Die Suche nach neuen Restaurants endet immer öfter im angesagten Bezirk meiner Jugend. Gerade noch schrieb ich, das mich damals lediglich Döner & Co. verzückten und schon wieder überraschte mich eine neue Küche in Neukölln. Dr. To’s chinesisch-japanisches Crossover ist ein Mega-Highlight in dieser Stadt. Während das Ambiente irgendwie zwischen unverputzten Wänden und einfachen Holztischen verweilt – beeindruckte schon der erste Gang durch Geschmacksexplosionen der besonderen Art. Um ehrlich zu sein habe ich damit nicht gerechnet. Zwar hörten sich die Gerichte auf der einfachen Papierkarte, auf der man seine Wahl ankreuzt, gut an, aber das einem so ein grandiose Geschmackserlebnis erwartet, damit war nicht zu rechnen.

blog-dr-toes-neukoelln-04

Dr. To’s Mischung macht die Musik. Chinesische Dumplings treffen auf japanische Haute Cuisine. Eingelegter Schweinebauch, der zugegebermaßen farblich etwas unappetitlich wirkt, schmeckte nach einer Offenbarung der Fleischeslust. Aber auch die japanisch inspirierten Salate, mit leckerer Schärfe, die hausgemachten Dumplings oder die hohe Sashimi Qualität beeindruckten und natürlich die fantastische Optik. Jedes Gericht hatte durch diese optische Vorfreude schon von Hause aus einen guten Start – mit Ausnahme des eingelegten Schweinebauchs. Aber gerade wenn Du mit nichts rechnest und dann geschmacklich so überrascht wirst – wird Essen gehen nicht nur zu reinen Nahrungsauffahme, sondern zum Erlebnis. Kürzlich wurde ich zu Weihnachten in eins dieser üblichen Chinarestaurants eingeladen, ich erspar mir den Namen um nicht wieder abgemahnt zu werden, und kann sagen …. das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen, für das man auch noch Geld bezahlen muss. Dr. To’s beweißt wie viel Inspiration in einer guten Crossoverküche liegen kann.

blog-dr-toes-neukoelln-03

Empfehlen kann ich eine rechtzeitige Reservierung, denn gerade weil das Dr. To’s kein überteuerter Juppieladen ist, findet er zunehmend Beachtung und es wird schwerer kurzfristig dort einen Tisch zu bekommen. Heute zum Beispiel mussten wir woanders einkehren, da das Dr To’s leider voll war. Aber ich werde mich dort auf jeden Fall weiter durch die interessante Karte fressen wie die Raupe Nimmersatt… denn ich habe gerade mal ca. 7 Tapas kosten können und die Karte bietet noch soooo viel mehr. Dr. To’s findet ihr in der Weichselstrasse 54 direkt an der Weserstrasse.

blog-dr-toes-neukoelln

About the author:
Has 2769 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top