Mo. Sep 16th, 2019

2. Stuttgart Burlesque Festival

oder im zauberhaften Friedrichsbau tanzten die Puppen!


Normalerweise ist das gar nicht meine Art eine Review über einen Event erst knapp einen Monat danach zu verfassen aber wie es immer so ist, kam wieder mal alles anders als gedacht und man verschiebt es von einem Tag auf den anderen. Nun endlich im Zug zum Amsterdam Burlesque Award finde ich die Zeit und krame in meiner Birne die Ereignisse wieder hervor. Der Trip nach Stuttgart begann mit einem heftigen Sturm, der mir beinahe alles vermasselt hätte, denn auf den Gleisen unserer Republik ging nix mehr. 


Doch dank einem super Producer Team stand die Option Flieger im Raum, die ich natürlich liebend gern annahm. Obwohl ich eigentlich die Bahn sehr mag aber bis heute mein Geld noch nicht zurück bekommen hab! Danke liebe Bahn! Nun denn – die Grand Gala des Stuttgart Burlesque Festival 2017 fand wie auch im letzten Jahr im zauberhaften Friedrichsbautheater statt dessen künstlerischer Leiter niemand geringeres ist als Ralph Sun! Wer meinen Blog schon lange ließt wird ihn mit der ersten großen Burlesque Sause im Wintergarten in Verbindung bringen – der Show, die das ehrenwerte Haus nach der Schließung wieder entmottet hat. Aber auch der Rest der Crew wie Elmar, Fanny und Rita waren zauberhaft, auch wenn ich Anfangs das Gefühl nicht los wurde, das sie nicht genau wussten was meine Stärken sind. Hahahaha … ich sah Nervosität und wurde dadurch erstmalig vor einer Show auch etwas wuschig ! Letztendlich war das Feedback wunderbar und einmal mehr hatte ich das Gefühl einen Saal um den frisch lackierten Fingernagel gewickelt zu haben. ;) – hier trieft es gerade etwas an Eigenlob …. hahahah …. Sowohl Orga als auch der Ablauf des Events liefen perfekt, den Künstlern wurde ein bestmögliches Umfeld geschaffen und das Publikum war entgegen allen Unkenrufen grandios. Ich weiß immer gar nicht warum manch einer immer die Erwartungshaltung an sein Publikum so runterschraubt – ich fand Stuttgart sensationell. 


Die Auswahl der Performances war einmal mehr inspirierend, so das es wahrscheinlich mit dem ein oder der anderen ein Wiedersehen bei meiner Vaudeville Variety Revue im März 2018 geben wird. Auch das Get-Together am nächsten Morgen war großartig und bot die Möglichkeit sicher außerhalb des Showstresses mal in Ruhe auszutauschen ! Toller Abschluss einer perfekten Inszenierung. Der krönende Abschluss war die Erklärung zu meinem glitzernden ganzkörperstrumpfes im Handgepäck ;) – die Gesichter des Sicherheitsteam am Airport sind einfach immer unbezahlbar. Der Termin für das nächste Stuttgart Burlesque Festival steht übrigens schon wieder fest und ihr solltet euch frühzeitig um Karten kümmern – denn das Friedrichsbau Theater war bis auf die letzte Maus gefüllt !


Und natürlich geht der wilde Zirkus in der aktuellen Show weiter ! Ich bin mir sicher die Show ist ebenfalls ein Besuch wert !