Sonntag, 17. Januar 2021
Allgemein

Gaymischtes La Troya im SPACE brennt farbenfroh (Teil 1)

oder wenn zwei Tigerlillies die Hochzeit von Kaspar Kamäleon besuchen

La Troya Ibiza Space

Wenn aus einem kleinen Event eine der verrücktesten Party der Insel wird. Kaspar hat uns schon am Anfang unseres Urlaubes dringlichst geraten zur La Troya Party zu gehen… es sei die wichtigste Party für alle Drag Queens die Ihren Ursprung in einer kleinen Bar auf der Calle de la Virgen hat.

La Troya Ibiza Space

Eine Party die Ihrengleichen sucht und für mich die interessanteste und spannenste des ganzen Urlaubs war. Aber von vorne… nachdem wir uns wieder viel zu spät aufgemacht haben um uns mit Kaspar in der Bar Leon zu treffen, war er natürlich schon weg… was aber auch daran lag das wir wiedermal durch die ganze Altstadt am Hafen stöckeln mußten denn Ibiza wird am Abend einfach mal mit Autos überschwemmt. Im Grunde war es wieder ein wunderbarer Walk… nur waren wir leider unter Zeitdruck und konnten die ganzen Bemerkungen gar nicht so geniessen. Spanier und welche die temporär dort Ihre Zeit verbringen neigen dazu lautstark zu kommentieren was sie sehen… uns gefiel es !!

http://de.youtube.com/watch?v=_FOfaDToqr8

Als wir an der Bar ankamen hieß es nur noch … Kaspar sei schon wech.. wattn Pech!… also wir die Haxen geschwungen und zurück zum Auto. Die LA TROYA Party ist mittlerweile aufgrund des großen Erfolges und der Masse an Menschen aus dem Privilege ins SPACE gezogen… und das SPACE liegt an der Playa d’en Bossa. Rinn in die Mietkarre und hingedüst. Ein riesiger Parkplatz lud uns ein entspannt vor der Tür zu parken… und unser selbstverständlicher Gang zum wirklichen wichtigen Mann an der Einlaßkontrolle garantierte uns erneut freien Eintritt. Das Space ist eine riesiger Laden … nicht vergleichbar mit irgendwas was ich bisher in Ibiza oder Berlin oder sonstwo gesehen habe…. und trotzdem war Kaspar und die seinen NICHT zu übersehen. Thema der heutigen LA TROYA Party war HOCHZEITen…. Geil ick liebe Themenparties.. nur leider hatten wir keine Zeit uns noch ein solches Outfit zu besorgen… also mußten die Tigerlilies her… mit Schleier, Ohren und Korsett.

La Troya Ibiza Space

Kaspar begrüßte uns abermals herzlich und war sogar ein bissl um uns bemüht.. das fand ich mal richtig nett…. uns wurde die Tatsache erklärt das die 2000 dB Elektromusike locker von den donnernden Triebwerke der darüber fliegenden  Flugzeuge übertönt wird und es noch vor kurzem ein Schauspiel war als die Decke noch offen war. Ick muß sagen ich hab mich trotz der Tatsache das Elektrobeats nicht mein Ding sind wunderbar amüsiert… kurioses mischt sich mit scheinbar normalem – Gays hüppen unbeirrt neben Silikonhühnern. Einfache Besucher haben Spaß und geniessen die Show. Zwei Megafloors die von den Gogos u.a. bestehend aus Kaspar auf Trab gebracht werden… die Massen toben… und zwischen all dem WIR. Wie geil!