Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
312 Views

Die Rechte und die Linke Hand im Irrenhouse

oder das Irrenhouse wäre nur halb so gut… wenn da nicht….

blog_backstageirrenhouse05

Jeden dritten Samstag im Monat wird im Geburtstagsclub im Friedrichshain eine Bühnenshow dargeboten die irgendwo zwischen klassischer Travestie, wildem Trash, professionellem Lipsynch und aufwendigen Inszenierungen liegt. Seit mittlerweile 9 Jahren feiert Nina Queer ihr Irrenhouse und seit dem gibt es eben ihre Transenshow… heute neudeutsch auch Drag Performance genannt. Mein erstes Irrenhouse war gloob ick genauso einzigartig wie das gestrige. Das lag nicht daran  das ich mich mal wieder für Ninas Bühne qualifiziert hatte, natürlich in einem mehrstündigen Test mit wirklich schweren sehr anzüglichen Aufgaben *lol*, sondern daran das ich das erste Mal eine „Probe“ weit vor Eröffnung des Geburtstagsclubs miterleben durfte.

blog_backstageirrenhouse02

blog_backstageirrenhouse09blog_backstageirrenhouse08blog_backstageirrenhouse03
blog_backstageirrenhouseblog_backstageirrenhouse10blog_backstageirrenhouse13

Es ging darum ein, zwei Lichteffekte die in dem Fall irgendwie von ziemlicher Bedeutung waren, dem Lichtmensch zu erklären nur um dann bei der Nr. festzustellen das leider nix geklappt hat. Nun .. aber erst nun, konnte ich Ninas etwas angespannte Laune bei der Probe gänzlich nachvollziehen. Das alte Sprichwort „Wenn du willst das was klappt mach es selber“ schoß mir in dem Augenblick durch den Kopp (und ich glaube der aufmerksame Betrachter des Videos erkennt die Stelle) als ick mein „Stofftierchen“ zerpflückte und auf das Strobo wartete… dennoch gibt es im Irrenhouse auch Menschen die diese Party mit Haut und Haaren supporten und dafür sorgen das alles funktioniert – die gute Seele im wahrsten Sinne des Wortes. George supported die Show, hilft bei der Technik (leider nicht beim Licht), versorgt die Künstler im Backstage und ist einfach immer da. Außer er hat Urlaub *lol* .. vor diesem Tag graut es der Betreiberin immer.. aber ditt kenn ick nur zu gut.


Sollte es nicht laufen dann gibt es das gleiche auf DAILYMOTION

Ick gloob ick schrieb schon das letzte Mal das Ninas Anspruch bei jeden Showabend sehr hoch ist… während des Kostümwechsels ist ein Ohr auf der Bühne bzw. davor und eine gewisse Anspannung liegt wieder in der Luft. Dabei ist es egal wie oft man das schon durchgezogen hat, es ist auch egal ob es Menschen gibt die dieser Art der Kleinkunst nicht genügend Schaffenshöhe zurechnen, Tatsache ist es gibt ein Publikum und allein das ist Grund genug jedes Mal wieder etwas anderes zu bieten. Eigentlich sollte am gestrigen Event das Frl. Melli Magic erstmalig nach der Sommerpause wieder im Irrenhouse Ihren Einstand geben, doch leider traf es die Gute schwer im  Rücken …. was dazu führte das meine Wenigkeit mit in eine Gemeinschaftsnummer eingebaut wurde. Nach dem Motto „Ohne Proben ganz nach oben“ wurde in zehn Minuten eine jungfräuliche Performance hingebogen die mich voll in die 90ziger katapultierte… Like a virgin von Madonna… zeigte mir wie richtige Improtheater aussehen kann… aber hey… sprach ick anfangs nicht von guten Trash? …. Dazu muß man stehen und Spaß daran haben und den hatte ich definitiv… Kunst ist eben das was man daraus macht ;-) …


Sollte es nicht laufen dann gibt es das gleiche auf DAILYMOTION

Andere Protagonistinnen des Abends fanden Ihre Glückseeligkeit im Support der integrierten Wellness Oase von Nina Queer, denn bevor bei meenen beiden Begleiterinnen lange Weile aufkommt, lausen ’se sich lieber, ziehen sich ditt Fell über die Ohren oder betreiben ein bissl S/M im Intimzonenbereich. Die Rede ist von Janka und Dana, zwei Beautyqueens mit dem tiefgreifenden Wissen über die Inhaltsstoffe jedes einzelnen Beautyprodukts. Der ein oder andere wird die Secrets der Janka Kroft schon entdeckt haben… alle anderen finden sie HIER

blog_backstageirrenhouse11blog_backstageirrenhouse06blog_backstageirrenhouse07

About the author:
Has 2733 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
A Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top