Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
100 Views

Der Auftakt: Desperado 5 auf der 4ten Rockin’ Hot Rod Decadence

oder wiedereinmal eine Zeitreise in die energiegeladene Zeit des Rockabilly

blog_hotroddecadence09

Die 4th Rockin’ Hot Rod Decadence beginnt traditionsgemäß immer mit einem bunten Treiben auf den historischen Innenhöfen der denkmalgeschützten Königstadt Brauerei was jedoch für mich nie wirklich machbar sein wird, so früh da aufzuschlagen, insofern konzentriere ich mich lieber auf das vollgepackte Abendprogramm. Zusammen mit meiner Kleenen machten wir uns auf den Weg in den Prenzl’berg, ins gute alte Roadrunners Paradise und sollten es nicht bereuen. Vor uns lag ein spannender, lustigster, musikalisch prall gefüllter Abend mit coolen Leuten, tollen Gesprächen und jeder Menge künsterischen Darbietungen.

http://www.youtube.com/watch?v=utrlswlY-GQ

Anfangen sollte Desperado 5. Und wie die anfingen!… die Jungs rockten den noch nicht ganz so gefüllten Laden so richtig ab und kaum hörten wir die ersten Klänge war ein Stillhalten des Beckens praktisch unmöglich. Leider mußte ick erst noch all die Requisiten verstauen und den Ablauf des Abends mit Sammy durchgehen, doch anschließend konnten wa uns gänzlich den Desperado 5 hingeben und richtig Spaß haben. Auch meene Kleene fühlte sich bei den Klängen gleich wieder wie Zuhause und an alte Zeiten bei den Stray Cats erinnert :-) … aber seht und vor allem hört selbst watt die Desperado 5 so allet vollbracht haben.. wichtig dabei: die Lautstärke voll aufdrehen und mitwippen.

blog_hotroddecadence08

Im Anschluß daran durfte der DJ ein wenig die wartenden Gäste mit Musike aus der Retorte unterhalten und wir dann langsam im Backstage die Vorbereitungen für den kommenden PinUp Contest anleiern.. allerdings wunderte ich mich ein wenig über den Verbleib von Mrs Delay, denn obwohl Ihr Name früher mal Programm war, so hat sie in jüngster Zeit immer relative Pünktlichkeit bewiesen… Mnnhh.. da holt man ditt Fräulein einmal nicht von der Haustür ab und dann ditt… *lol*… naja.. der Startschuß für den PinUp Talent Contest wurde gegeben… die Jury saß in den Startlöchern, das Publikum raste vor Spannung *grins* und ick… mnnh… ick stand da und dachte so bei mir… man is das heiß hier ….

About the author:
Has 2773 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top