Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 182 Views

Burlesquer Junggesellinnenabschied in Berlin Köpenick

oder ein echter Östrogen Pre-Hochzeits-Overkill …

blog-junggesellinnenabschied-koepenick
Photos by Photography by Pluto

Es gibt ja viele Möglichkeiten seinen letzten Abend in „Freiheit“ zu geniessen. Frau kann mit ihrem Mädels richtig ein drauf machen – blöde Spielchen am Alex mit albernden T-Shirts abhalten oder mal was neues machen. Junggesellinnen dieser Region … ach was sag ich… dieses Landes… es gibt eine Neue Alternative. Lillys Wonderland mausert sich immer mehr zu einem Ort der Burlesquen Unterhaltung, der absoluten Bereicherung der Berliner Burlesque Szene. Nicht weil die Location soooo wahnsinnig fett is.. sondern weil es persönlich und gemütlich ist – sehr gemütlich. Letzten Samstag durfte ich ein weiteres Mal in Köpenick meine Moderations und Performance Künste zum besten geben und hatte sooooo viel Spaß. Schon wieder. Wir fehlen ein bissl die Superlative aber es war harmonisch, lustig, unterhaltsam, kinky, akrobatisch … und einfach toll. Dabei spreche ich nicht von meiner Mod… das müssen andere beurteilen – ich rede vom Publikum.

  • © Kathi Schneewolf
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto
  • © Photography by Pluto

Zwei Junggesellinnenabschiede haben das Haus gerockt und super mitgespielt. Beide Bräute haben sich mit mir in einer Burlesque Improvisation Feuer und Eis Nr. versucht und bestens geschlagen… zwei harte Heteros haben sich gegenseitig die Hemden vom Leib gerissen *looool* und alles wurde garniert mit mehreren grandiosen Performances von Mad Kate und Rosie Riot. Bunt, queer, abenteuerlich aber auch klassisch.

So viel Authentizität und Spaß verpackt in drei vollen Stunden Show bei bestem Service, Knabber Gebäck, guten Getränken und unvorhersehbaren Ablauf gibt es nur in Lilly Wonderland. Für mich seit letzten Samstag die besten Wahl für einen großartigen Junggesellinnenabschied. Wer mich in diesem Jahr nochmal in Köpenick erleben will, hat am 14. Dezember in diesem Jahr die letzte Chance. Kommt zahlreich… geniesst den Abend und bitte… nehmt kein Blatt vor den Mund, klatscht, jodelt, jubelt, werft Konfetti und sprecht mich an :). In so intimer geselligen Umgebung entstehen die größten Freundschaften 🙂 .. ick freu mir auf Euch in Köpenick… Tickets bekommt ihr HIER

About the author:
Has 2707 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×