Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
24 Views

Bübchens Schatten erledigen!

oder damit Frau nicht aussieht wie die Wildecker Herzbuben!

blog_bartschatten.jpg

Für mich stellte sich immer die Frage… : was mach ich mit den vielen Haaren. Als der Onkel Doktor vor langer Zeit mich auf diese Erde gezerrt hat war die erste Aussage: Oh ein Äffchen…. ! ;-) .. tja da saß ich nun… die Welt war kalt… da war es eigentlich gut mehr Haare zu haben ;-).. wobei kalt is die heute noch !! aber das ist ein anderes Thema.

Nun heute ist es weniger gut für viele die unsere Leidenschaft teilen… außer für die Wildecker Herzbuben. Die sind als Männer schon so schräg, die dürfen auch als Frau scheiße aussehen…. da macht das nix… aber man fragt sich wirklich warum Gottschalk und andere Knallerbsen sich so im Fernsehen präsentieren müssen…. AUA!
Nun manche haben Glück… die wurden evolutionär damit beglückt wenig Haare zu haben…
  blog_bartschatten02.jpg

…damit meine ich nicht die Kopfplatte sondern eher den Rest des Körpers. Andere haben eben dieses typisch blonde Fell auf dem Körper. So blond das eine Rasur oder Entfernung nischt bringt…. Herzlichen Glückwunsch!

Leider gab mir wie gesagt der liebe Gott genau das mittelding… viele Haare aber eben Straßenköterblond. Ok. Die Farbe is am Körper OK. Aber ich bin Perfektionistin. Leider.
Nun hab ich auch nicht wirklich masochistische Züge an mir im mir alle Haare ständig mit Wachs entfernen zu lassen….

Tja was bleibt wenn Frau nicht unendlich viele Euros investieren will um sich die gesamte Haarpracht im Gesicht entfernen zu lassen.

blog_bartschatten03.jpg   Mal abgesehen davon das ja so ein 3 Tage Bart im Männermodus auch was hat. Ich mag es eigentlich weniger als Mann komplett glatt rasiert zu sein… dann denken die Leute immer ich sei 20… naja… OK … 30.
Eine supergründliche gegen den Strich gehende Naßrasur für die man am besten sich so richtig Zeit nimmt. Nun leider hat das immer die Auswirkung das dann zwei Tage später die Haut so richtig im Arsch ist… jedenfalls bei mir.

Egal.. wer schön sein will muß leiden…. und außerdem sieht Kryolan in großer Menge aus wie ’ne Maske. Und von Latexmasken sind wir doch alle weg… oder?

Hey nicht falsch verstehen war ’ne lustige Zeit…. aber irgendwann evolutionieren wir uns alle weiter. Nun nach einer gründlichen Rasur und einer geringen Menge Camouflage (in der Regel Kryolan Stick)… ich hab übrigens mittlerweile mehrere… da ich dann wunderbar Licht und Schatten schon in der Grundierung einarbeiten kann….. dann kann das finishing Makeup aufgetragen werden. Nun somit ist der Bartschatten in der Regel besiegt…außer Mann hat schwarze Haare… aber da kann ich nicht helfen…. :-( …. das gilt auch für Rashni.. der ja ziemlich im Arsch ist was die Haarfarbe im Gesicht betrifft… aber lustig isser trotzdem… den der gute alte Damenbart kommt bestimmt bald wieder in Mode… denn alles kommt eines Tages wieder…. und dann punkten wir doppelt ;-)

Egal… ach und wenn jemand nen Tipp hat wie ich die Haut zwei Tage später besänftigen kann… dann möge er bitte einen Tipp als Comment hinterlassen…
Merci

[myvideo 1211104]

About the author:
Has 2773 Articles

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top