Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 133 Views

We all are Stardolls!

Stardoll Sheila

oder Spielerchen für modebewußte Transen

Es gibt mittlerweile unendlich viele Communities, Foren, Spaßportale, Bild- und Spielwebseiten die alle eine vernetzende Funktion erfüllen sollen um möglichst viele User zu binden und damit gleichzeitig Geld zu ernten. Denn je mehr User und je fetter das Netzwerk, desto größer die Wahrscheinlichkeit das Google wieder 1,5768609 Milliarden EUR auf den Tisch des Hauses packt.

So nun habe ich nach MySpace, Facebox, Flickr, Yahoo360 und Second Life gestern StarDoll.com entdeckt…. kennt ihr noch die nackigen Papierpuppen denen man damals so Kleidchen anziehen konnte indem man so Papierecken umknickte? Das ist die neuzeitliche Weiterentwicklung davon, nur das man nun mit den Püppchen auf den Laufsteg gehen kann, das andere Nutzer deinen Star voten können und das Du … na was wohl shoppen kannst…. und jetzt kommt der Hammer. Da sind täglich ca. 5 Millionen Online….. OK gut sehr viel aus dem asiatischen Raum aber hey 5 Millionen User gleichzeitig.. WoW… dachte ich und schuf mir eine Stardoll die naja so in etwa aussehen sollte wie ich… aber mnhhh… nur so halb geschafft.. ich übe mal noch ein wenig…. denn schließlich will ich auch mal Covergirl werden 😉 Â blog_stardolls02.jpg

Denn Covergirls haben selbst digital sooo viel Glamour.. wie ich finde. Das meiste im echten Leben ist zwar Photoshop getuned, aber egal.

blog_stardolls03.jpg  Aussehen tun sie trotzdem so Klasse. Ich will auch :-(. Jedenfalls kann man neben eine vielseitigen Auswahl von Klamotten, Accessoires und Klimbim seinen Avatar auch vernetzen und gegenseitig bewerten. Irgendwie lustig. So ein 2D Second Life…. und schließlich habe ich früher oft mit diesen Paperpüppchen gespielt.. also ganz früher bei Oma als Kind…. irgendwann stell ich mal nen Kinderbild von mir hier rein… die Klamotten die ich damals angezogen bekam sagen eigentlich alles. Es mußte so kommen ohne jetzt irgendjemand eine Mitschuld zu geben…. aber lassen wir das. Ich jedenfalls hatte kurzfristig Spaß beim virtuellen Verkleiden meines Avatars und mal sehen vielleicht werde ich wenigstens als Comicpüppchen berühmt 😉

Also sollte jemand Spaß an Spielereien haben… obwohl wir das ja nie sagen würden so ernsthaft wie wir alle sind, dann wünsche ich viel Spaß beim basteln. Ach und mich findet Ihr unter Sheila_Wolf…..

Bye bye…..
Sheila

Tagged with: , , ,
About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top