Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 184 Views

… und dann kam Polly …. ins Weekend!

oder Achtung hier wird scharf gebissen!

kleene Polly

Nachdem wir Ikennas Theater verlassen hatten und im Fahrstuhl gefragt wurden ob wir diesmal wieder ein gute Show geboten haben *grins* (natürlich haben wir die Frage NICHT so stehen lassen ….) machten wir uns auf durch die kalte Nacht zum Auto. Wer immer mich in Zukunft im Winter ohne irgendeine Beinbekleidung trifft darf mich freundlich daran erinnern das Frau sich den Arsch auf diesem Weg abgefroren hat …

Polly

Der Weg zum GMF war kurz und Frl. Kroft nutzte die Zeit um sich etwas wärmeres anzuziehen… nun ich auch… zumindest um die Beine. So aufgemotzt erklimmten … heißt das so… erklimmten oder erklommen… naja Egal…. wir fuhren also im Fahrstuhl in die 15 Etage und wurden just beim Ausstieg von der kleenen Polly überfallen die sich etwas darüber beschwerte das die Eintritt berappen mußte… Tja … watt soll ick sagen… da hilft nur eine geschlechtsangleichende OP… *lol* .. nee war nen Witz .. laß das Mal schön sein.

Nina Queer
Da haben wa uffn Klo die Nina in Schwitzkasten genommen!

Der Weekend Club war wieder gut gefüllt wobei sich immer wieder bei mir die Frage stellt… muß von den Besuchern keener am Montag arbeiten? Sind da alle Friseusen oder Selbständig? .. ick wees es nicht. Zumindest war dank NINA QUEER sichergestellt das die Musike genau richtig war… es gab Wiederholungen .. ja.. aber watt solls.. solange die Wiederholungen gute Lieder sind ist es doch OK. Also ick fand die Musike extrem t(r)anzbar und somit war der ganze Abend schon im Ansatz ein Erfolg.

https://www.youtube.com/watch?v=50ThzQGwpTQ
Das is live und nicht gespielt… Nina hat eben Spaß bei der Arbeit!

Cecile erzählte mir erneut das sie wohl das GMF im Januar beschallt.. hmmn.. oder wars das Bangaluu…. ick habs vergessen… sorry… aber ich fragte mich schon lange warum Cecile ohne Cecile immer hinter den Turntables rumturnt… schleicht sich da etwa eine neue Generation von Djanes so klamm und heimlich hinter die Grand Dames der Berliner Clubszene *grins* … nachdem Cecile letztens im KI für Nina ausgeholfen hat… und sich öfters hinter Barbie und Melli postiert frage ich mich… wann gelingt dem DJane Küken denn der Durchbruch… wann werden die Flyer Ihren Namen als Headline tragen.. und vor allem… wird sie dann als Queen auftreten oder bleibt es bei dem Basecapoutfit?.. was ja OK ist aber eben soo unglamourös im Vergleich zu Barbie, Zandy, Nina, Melli, Gloria etc. ….

Gloria Viagra
Erwischt! *grins*

Tja die Zeit wird es zeigen denke ich.. und da icke mit ziemlicher Sicherheit auch noch nächstes Jahr über Berliner und manchmal auch Deutschlands-Dragqueen-Subkultur schreiben werde, werde ich wohl dabei sein.

Aber zurück zu Polly. Ich traf ja Madeleine’s Ex-Mademoiselle nun zum ersten Male und kann sagen … wow… ick möchte ooch noch mal sooo jung sein…. irgendwie verfolgt mich das Thema…. !! Auf jeden Fall is sie ne ganz nette… ganz abgesehen davon das es dem ein oder anderen nicht gut bekommen ist ihr zu Nahe zu kommen … gut das ick da offenbar nen Sonderstatus genossen habe…und beim fotomachen nicht gewürgt wurde *lol* und Zoe offenbar auch nicht wenn ich mir die Bildchen angucke die nach meiner Abwesenheit gemacht worden sind 😉 …

blog_polly05.jpg
Ick frag mich echt watt da so alles noch passiert ist… aber Zoe wird es ja berichten denke ich….

Der Abend endete diesmal ERNEUT bei einem McD.. allerdings konnte ich diesmal freundlich NEIN sagen denn es gibt selbst für mich Grenzen die ich nicht überschreiten kann… aber Mel und Janka haben sich das Zeuchs schmecken lassen. Naja wenns schääää macht…

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top