Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 42 Views

Erstmalig ! CABARET BIZZARE in BERLIN

oder die Tipps für’s Wochenende…

blog-cabaret-bizarre-02

Ich bin ja an diesem Wochenende nicht verfügbar aber meine Teaserettes feiern mit bunten Gästen am Samstag 7.6. im WildatHeart quasi in die Sommerpause… allerdings läuft am Tag zuvor noch eine hochkarätige Burlesque Veranstaltung, die ich erwähnen MUSS! Das internationale Kabarett-Ensemble präsentiert eine advantgardistische Neuinterpretation des Kabaretts aus der Weimarer Zeit der 1920er Jahre. Cabaret Bizarre ist ein Kuriositätenkabinett, eine Freakshow, ein Karneval der Lu?ste im Sinne von Brecht und Fellini. Die Atmosphäre alter Wanderzirkusse, Vaudeville-Theater und Kabaretts erstrahlt. Eleganz trifft auf Trash, und die Nacht wird zu einem ausgelassenen Maskenball, an dem sich das Publikum wesentlich beteiligt.

blog-cabaret-bizarre-03
Joe Black © Scott Chalmers

Nichts fu?r pru?de Zuschauer: Das Ku?nstler-Ensemble Cabaret Bizarre u?berschreitet ästhetische Schmerzgrenzen und begeistert mit seiner ganz eigenen Art erotischer Komik. Wie viele Facetten diese Art des Neo-Kabaretts hat, zeigt die Show des Ensembles im Bassy Club. Entstanden ist Cabaret Bizarre 2006 im Dreiländereck Basel in der Schweiz. Inzwischen gingen u?ber 30 Shows in fu?nf Städten und drei Ländern u?ber die Bu?hne – mit Ausstrahlung nach ganz Europa. Nun gastiert das Cabaret zum erst Mal in Berlin. Die Musik reicht von 20er-Jahre-Swing, u?ber bodenständigem Rock’n’Roll bis hin zu dunkler Elektronik. Fernab des Konventionellen.

blog-cabaret-bizarre
Miss Crash © Mara Zampaio

Cabaret Bizarre ist eine Ode an den Nonkonformismus – mit den einflussreichsten Vertretern des Londoner Neo-Kabaretts. Prädikat SEHENSWERT !

Samstag, 6. Juni 2014
«Bassy Club», Schönhauser Allee 176A, 10119 Berlin
Tu?röffnung: 21 Uhr, Shows: 23 Uhr
www.cabaretbizarre.com

Eintritt:
13 EUR mit entsprechender Garderobe*
15 EUR alle anderen**
Vorverkauf:

* Dress to impress and get in for less
Fool & Devil, Shaman, Pope, Aleister Crowley, Soothsayer, Alchemist, Prophet, Druid, Jester, Impostor, Gender bender, Drag Queen, Drag King, Creeps, Retro, Vintage, Clockwork Dolls, Freaks, Sideshow, Steampunk, Burlesque, Dark cabaret, Circus, Works of art, Rubber, Latex, Leather, Fetish, Sex Clowns, Weimar Berlin, Top hats and tails, Mutants, Divine creations, Mutants, Cyborgs, Nightmares, Absinthe fairy, Hallucinations, The future The golden age of decadence, Venus in furs, Boudoir, Gothic, Depraved dreams, Cosplay, Uniforms, Militia, 1920’s, 1930’s, 1950’s …

About the author:
Has 2689 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Thank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top