Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
37 Views

Eine beautifulle Hasenjagd mit Nina

oder watt’nen Stilbruch…!

Graf Schwein

Nach unserem Ausflug in ein Jahrzehnt voller schöner Menschen – zumindest kleidungstechnisch – begaben wir uns … also Frl. Delay und meine Wenigkeit ins KI um Ninas Show anzukieken und die anderen …. ääähhm… sorry das andere Mädel zu besuchen. Denn außer Janka jab es da keene wirklich erwähnenswerten Drags – mit Ausnahme der lieben Tatjana die allerdings schon im Aufbruch war und mir zumindest Ihre restlichen Bons zusteckte. Merci! War lecker… der CAMPARI „O“ auf EIS. Nee nee – kein Caipi…. bin eben immer für ne Osterüberraschung gut.

https://www.youtube.com/watch?v=YP0A7vX-V20

Allerdings hatte ich nur einen halben davon, weil ich Kontakt mit einem trampeligen Bewegungslegastheniker hatte der mir den halben Campari in den Ausschnitt kippte… und statt sich nett zu entschuldigen nur sowas von dämlich kiekte das ich dem am liebsten eine geplättet hätte… aber die Blöße wollte ick mir als feine Dame von Welt an dem sonst wunderbaren Abend ooch nicht geben…. außerdem war es ja einerseits erfrischend und andererseits klebten die Silikonbrüste von da an wesentlich besser an der Haut… ein Glück hab ick Humor!!

Hasenjagd
Jankabunny auf Rammlersuche!… ick präsentiere den AUSERWÄHLTEN.

Ejal… Nina kam auf der die Bühne – sang und ging wieder hinter die Turntables. Upps…öööhm.. „war das schon alles?“ fragte sich in dem Augenblick wohl die gesamte Partygemeinschaft. Ja. das wars. Schon vorbei…. Sooooo… wattn nu. Die Entscheidung zu bleiben viel mir irgendwie schwer.. denn der musikalische Bruch war schon gewaltig… wobei das hüpfende Tranny-Bunny Janka mir unbedingt das FELIX aufs Auge drücken wollte… was mich allerdings nicht sondlich entzückte. Ick wollte wieder zurück… in den Admiralspalast und das taten wir letztendlich auch – jedoch – wie schon erwähnt scheint Berlin neuerdings die Bürgersteine gegen 4 Uhr hochzuklappen. Klar.. wir hätten die Madonnamania im SchwuZ besuchen können oder die Propaganda im Goya…. aber ma ehrlich wäre das eine Kontrastprogramm zum KI gewesen. Nö.

https://www.youtube.com/watch?v=qhjs9NZia3I

Also ab in die Heia…

About the author:
Has 2738 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
These old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und Peitsche
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top