Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 47 Views

Zurück zum Anfang zu Barbie ins Goya

oder Frl. Breakout macht aus Scheiße wiedermal Gold und rettete den Rest des Abends.

Propaganda im Goya

In der Regel hab ick in den letzten Jahren gelernt das es immer besser ist auf einer Party zu bleiben aber wenn viele Highlights am Abendhimmel leuchten dann kann ick mich nie so entscheiden. Angefangen hatte der Abend schon mit der unsäglichen Situation das ick mein Handy nicht dabei hatte. Das wiederum führte dazu das ich in X-Berg für Zoes Tür aussteigen mußte und mit Klingelzeichen auf mich aufmerksam machen mußte. Generell hab ick ja keene Bedenken auszusteigen… *grins* aber in Kreuzberch… seit den Geschehnissen vor dem SO36 und der Tatsache das Fußball die Menschen irgendwie wieder mutieren läßt… naja… da denke ich darüber eben zweimal nach.

Sheila Wolf und Zoe Delay im Goya
© Krizzi with a K

Aber vor Zoes Heimat stand in diesem Fall „nur“ eine türkische Großfamilie und eine Gruppe Touristen die grad aus Berlins bekanntester Hähnchenbraterei kamen und alle waren wohl eher überrascht watt eine Matreuse ohne Schuhe da an ihnen vorbeihüpft….egal… Zoe kam und war ebenso überrascht das mein Weg nicht direkt ins Irrenhouse ging sondern ersteinmal zum Goya. „A“ haben die Macher der Propaganda Party Krizzis Talent erkannt und sie gebucht und „B“ wußte ick das nach dem Strassenfest da was geht. Also hin. Diesmal muß ick den Machern der Partyreihe ein großes Lob aussprechen – wir kamen, wurden gesehen und eingelassen. Ohne Diskussionen… blablabla… und warten. Und das beste daran… der Hirni der sich damals aufspielte konnte diesmal Anweisungen befolgen und das trotz Schlange.

https://www.youtube.com/watch?v=NmjElaemyBU

Drinnen muß ick sagen war alles beim alten.. geile Location.. und ein neuer „kleiner“ Dancefloor. Dieser „Popdancefloor“ sollte eigentlich von DJ Zoe beschallt werden, Veranstalterin der „Girlstown“-Party im KI, doch ich sah sie nur noch im gehen weil irgendeine technische Störung es ihr unmöglich machten Qualität zu bieten. Nun – Crystal Cokes war sich nicht zu schade *grins* und hat das beste draus gemacht. Aber … und nu kommt es …. nach unserem Besuch im Geburtstagsclub hat uns unser Weg wieder zurück in Goya geführt und diesmal stand Barbie an den Tables…. oder sollte ick sagen Table… denn es gab nur EIN CD-Player.. was zur Folge hatte das die Pausen zwischen den Stücken gefüllt werden mußten. Das wiederum hat Barbie bestens mit Ihrem typischen Charme und Esprit gemeistert und uns und den anderen Gästen einen göttllichen Ausklang des Abends verschafft.. der schlicht G E N I A L war. Trotz technischer Probleme. Watt soll ick sagen….manchmal isses es einfach Wert aus Scheiße – Gold zu machen!

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top