Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 1651 Views

Transgender Science Fiction : From Scientist to Slave Girl

oder „I am a sweet transvestite from outer space“

Transgender SciFi

Jaaa.. ihr alle die da jetzt lest seit irgendwann mal entführt worden… von fremden Wesen….. ick sag nur Area 51….. mehr sag ick nich…. auf jeden Fall wurden mit Euch schlimmer Versuche unternommen.. ganz schlimme Versuche. Ich mag gar nicht sagen wie schlimm… kennt ihr das ihr wacht nachts auf und seit total nass….. geschwitzt. 😉 weil ihr einen schlimmen Traum hattet 😉 der Euch plötzlich und unvermittelt als Frau mit einem Metallhelm hat darstellen lassen… und so einer schnucklicken Antenne aufn Kopp….

Gleichermaßen haben die Aliens deine wirkliche Wahrnehmung von wirklich guten Sex gestohlen !!! Und sie haben deine XX Chromosomen so dermaßen verwirrt das einem Großteil der Xe ein Füßchen abgebrochen is.. und Du nur noch XY rumzuschwirren hast. Wie gemein.

So und nu kommen wir zu all die guten Dinge die diese Entführung mit sich bringt:Erstmal.. du kannst wundervolle Outfits tragen.

Du kannst Schuhe kaufen die nicht aussehen als wenn dein Haustier drin schlafen möchte.

Du kannst Kosmetik benutzen und siehst mit 40 noch aus wie 30 !!!

Du hast keine Vogelnester über den Augen zu sitzen.

Wenn ein Song kommt der Dir gefällt kannst du nach Laune deinen Hintern bewegen.

Du ersparst Dir gleichzeitig schlimme Dinge, wie Zellulite und Kinder kriegen ! (das war fies ich weiß)

 Transgender SciFi

Ach da fallen mir bestimmt noch ein paar Sachen ein… wartet ich trink mal noch nen Schluck… neeee.. war nen Spaß..
Also der Comic is ja wohl nen Klassiker der Trannyszene oder.. wer hat den Nicht?… ICH! Kacke…..
Aliens stole my sex… oder A Prison of flesh… wie geil is datt denn bitte???? …. Ok ick hab nen Abo … abgeschlossen …. neben TV Repartee auch noch Transgender Science Fiction!
Für 35 ct kann Frau da nix falsch machen denk ich …….

War ’nen Spaß…… 😉 aber cool….wie ich finde

Und außerdem ist das doch eine Steilvorlage für eine nette kleine Geschichte… ich sollte vielleicht mal eine neue Rubrik einführen.. SCI-FI-Trannygeschichten ! Gabs sowas jemals woanders in Genre Science Fiction? War Lt. Uhura vielleicht eine Transe gesteuert von Scotty mit „Telepresence Helmet“? Oder ist die Geschichte Vorlage gewesen für die Borg aus Star Trek Voyager? Keine Ahnung…. aber ich werde mir demnächst mal ne SciFi Geschichte dazu ausdenken….

Bye bye…..
Sheila

Diese Seite wurde mit folgenden Suchbegriffen gefunden:
transgender geschichten, transgender fiction
About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top