Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 695 Views

The End, Schluß, Aus – 2007 ist vorbei!

oder ein Resumee von 2007 – Ende der Triologie

Ick habe in 2007 wirklich viel erlebt… viele Partys gefeiert und ne Menge Menschen getroffen. Doch was waren die besten Parties? Wann hab ich am meinsten erlebt…. welche Shows waren meiner Meinung nach am besten?

An ganz oberster Stelle steht der Abend mit dem Besuch bei dem Musical „Tanz der Vampire“ und anschließend die Halloween GMF Party im Adagio. Das war so cool.. weil beides so toll gepasst hat. Im Theater des Westens gab es ein wunderbare Show und irgendwie gehörten wir dazu…. die ganzen Zwischenlocations waren auch toll und dann.. der krönende Abschluss im Adagio. Barbie und Zandy rockten den Laden und es gab einfach viel zu sehen, zu tanzen und zu quatschen mit all den tollen Kostümen.

trans der vampire

An Platz Zwei steht der CSD Berlin Event. Also klar … mir taten nach einem ca. 6 Std. Fussmarsch tierisch die Beene weh.. aber es war einzigartig…  den ganzen Tag Party zu machen.. schnell watt essen zu gehen und dann weiter in den KLUB INTERNATIONAL… und das gute alte CAFE MOSKAU!… zusammen genannt die CSD ALLEE. Den ganzen Abend getanzt … trotz unglaublicher Fußschmerzen und einen hohen Preis für den Abend: ein paar vollkommen ruinierte 120 EUR Heels aber hauptsache lustig wars. 😉

CSD 2007

Platz Drei… tja nun wird das schon schwerer… ach nee…. der Abend mit Zoe zum German Fetish Ball, Bangaluu und anschließender Besuch im GMF wo wir auf die verrückten Hühner Babsi und Jacki trafen…. wow.. ick war zu voll an dem Abend.. definitiv. Ein Abend der so nicht mehr in die Tüte kommt…. denn wenn ick nich mindestens alle 60 min in den Spiegel kieke um Korrekturen vorzunehmen dann bröckelt die Maske 😉 … nee aber der Abend war auf jeden Fall eine Nr. 3.

German Fetish Ball

Aller guten Dinge sind vier. Und für den Vierten würde ick Ninas Irrenhouse Party vom November vorschlagen. Das war einfach eine SUUUPERParty. Vorher waren wa noch im Edelweiss…. ooch ganz nett.. aber Ninas Party kommt deshalb auf Platz 4 weil selbst nach der Show noch tolle Stimmung und rappeldicke voll war….

Irrenhouse nina queer

PLATZ Fünf…. ein Abend mit dem Mädels im TIPI das Zelt. Tolle Stimmung… viel Spass.. und meine alltime Favoriten „Die Geschwister Pfister“ getroffen. Aber incognito…. denn aufgetreten sind die Fabulous Singelettes…. und haben uns mit Ihrer Sixties Show einfach mal begeistert.

Tipi das Zelt

Die Nr. 6 war einfach ein pures burlesques Abenteuer. DIE WILD ROSES REVUE… im Admiralspalast. Wow.. welch ein burlesques Treiben.. tolle Outifts, tolle Show.. sagenhafte Musike… zwischenprogramm durfte das SchwuZ sein.. denn trotz Bürgermeister mußten wir wieder zurück zur Aftershowparty in den Admiralspalast und da wurde immernoch gefeiert. Für 30 EUR einfach Entertainment pur…. sagen wir mal die bisher beste burlesque Party die ick so erlebt habe… aber vielleicht werde ick ja noch in den Genuss der Boheme Sauvage kommen.

wild roses revue

Ick belaß es mal bei der Aufzählung.. nicht ohne erwähnt zu haben das viele der Events und Partys toll waren…. das es lustig war mit Priscilla im FATE morgens Würstchen zu grillen … bei der Eröffnung des GMF im Weekend mit Denise zu feiern…. mit Janka, Zoe und Nina den CSD in Hamburg zu erleben… Kay Ray live zu erleben und das auch gleich zweimal… das Schlampenfest zu besuchen aber mehr noch Nürnberger Kopfsteinpflaster abzustöckeln und dann auch noch die Hinreise mit unserer DB zu bestreiten…. neue Partyreihen entstehen zu sehen.. und manche Locations auch sterben sehen… alles das und noch viel mehr… war einfach ein tolles Abenteuer. An dieser Stelle möchte ich der Frau danken….. die mir bei vielen Outfits beratend wenn nicht sogar maßgeblich zur Seite stand! Ich hätte nichtmal ansatzweise ein sooo tolle Vampirbraut abgegeben, nichtmal teilweise soooo superheldisch dahergekommen usw.. usw… auch wenn mir der Liebe Gott ein paar Vorteile gegeben hat das zu tun was ich grad tue… ohne Ihre Unterstützung wäre ich nur halb so gut…!!!

In diesem Sinne … Auf das gute Gefühl kurzzeitig das Beste der Frau sein zu dürfen…glamorös, sexy, elegant !! … um nach dem Spaß wieder zurückzukehren. Es lebe das Leben in beiden Welten solange es Spaß macht und der Chirurg  oder die Kosmetikindustrie es zuläßt. Bis bald!

About the author:
Has 2709 Articles

2 COMMENTS
  1. Sab

    Oh cool, ich nahm teil an Teil drei 🙂

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×