Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
31 Views

Teaserettes; KI; Dragfestival; Respect Games

oder wenn ihr jemals daran gedacht habt nach Berlin zu kommen dann am 7. Juni

Kinders, es gibt Tage, da ist ne Menge los in der Hauptstadt… doch das ist immer noch Kasperletheater gegen den kommenden Samstag. Lange hab ich keine Ankündigungen für das Wochenende geschrieben, doch ich denke wenn es ein Termin gibt der angekündigt werden muß dann ist es der 7. Juni 2008. Witzigerweise ist es genau der Termin an dem ich in Hamburg sein werde. Ick meine meine Aktionen dort werden auch grandios aber irgendwie blutet mir das Herz wenn ich lese was hier in der Hauptstadt alles geht.. und keine Sau schreibt es auf.

Also ick fang mal an mit meinem absoluten Favouriten.

„The Teaserettes – Crime Scene“
Endlich ist es wieder soweit, eine neue Show der Teaserettes steht an!

Dieses Mal steht alles im Zeichen des gemeinen, heimtückischen, hinterhältigen aber hocherotischen Verbrechens. Ob klassische Film Noir Anleihen, oder Strassenverbrechen in Neukölln, alles wird von den Teaserettes auf die Bühne gebracht. Aber nicht nur weibliche Attribute werden zur Schau gestellt, dieses mal kommen nämlich auch die Ladies im Publikum ganz besonders auf ihre Kosten, denn wir sind stolz Berlins erste ‘MalePinUp Comedy-a-Go-Go’ Truppe zu präsentieren …….THE TEASERS……. Kernige Kerle tanzen und spielen mit klassischen Burlesque Klischees – und lassen so einige Hüllen fallen… Einlaß 21:00 Uhr – Beginn 22:00 Uhr – Eintritt 13 Euro, Pirate Cove – Tempelhofer Ufer 1 – 10961 Berlin – und als wenn das noch nicht alles wäre tritt auch noch Eve Champagne als Gast auf.   teaserettes

„Drag Festival“
Im Rahmen des Drag Festivals vom 5-8 Juni 2008 findet dann im SO36 ab 23 h die Drag Festival Party statt mit DJs Gloria Viagra (Berlin), Cisnita (Berlin), Snivlem (Wien), Tina Pornflakes (Milano, Berlin); Show mit Sissyboyz (Bremen), Spicy Tigers on Speed (Berlin), Da Boyz (Warschau), Julius Kaiser (Rom), Jerusalem Kings, Eyes Wild Drag (Rom) u.a. Moderation: Gisela Sommer & Inge Borg Wo: SO36, Oranienstr. 190, 10999 Berlin, Eintritt 8/5 euro

„Klub International“
Wer dann gegen 2 Uhr keine Lust mehr auf nur einen Dancefloor hat der kann sein Glück im Kino International probieren. Im Grunde ist das KI immer eine gute Adresse für tolle Stimmung und vielfältige Musike. Denn im KI gibt es 3 Dancefloors die unter anderen vom Maringo + Bürger P. (House), Biggy van Blond + Polla Disaster (Pop) beschallt werden… allerdings war mein letzter Besuch im alten Vorzeigekino eher fragwürdig und außerdem mag ich falsches Gehabe auch nicht sonderlich.. dazu aber irgendwann mehr – wenn ich der Meinung bin das Maß ist voll.

Klub International

Tja und dann wär da ja noch eine wirklich interessante Alternative zu einer ausgiebigen Shopping Tour am vormittag.

„Respect Gaymes“

Die Respect Gaymes finden am 7. Juni 2008 im Jahn-Sportpark in Berlin Prenzlauer Berg statt. Um 9.30 Uhr geht´s los – Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit gibt auch dieses Jahr wieder den Startschuss. Eines der Highlights 2008 wird das Konzert von DSDS-Gewinnerin Elli Erl am Abend sein. Teilnahme und Besuch sind wie immer kostenlos!

respect gaymes

About the author:
Has 2769 Articles

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top