Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 14 Views

Inspirationen!

oder Aufbrezeln bis der Arzt kommt….

blog_glamour.jpg

Also fleissige Leser wissen das meine Liebe meiner Herzensdame gehört. Am ersten Tag unseres Treffens, wurde ich sozusagen sprichwörtlich umgehauen. Sie stand vor mir in Schlangenleder-Heels und Nicowa Stretchkleid. Muß ich mehr sagen…. oder besser kennt Ihr die Krabbe von Arielle… namens Sebastian…. dem viel sowas von die Kinnlade runter…. Egal……
Jedenfalls ist seit dem viel Zeit vergangen… sehr viel Zeit. Nun könnte die eine oder andere denken… sowas geht bestimmt heute nicht mehr! Weit gefehlt. Eine normale Zusammenkunft mit Ihren Freundinnen hats wie so oft bewiesen. Sie stand wiedereinmal vor mir und mir viel gleich doppelt die Kinnlade runter.
Einmal als Wolf. Weil ich eine schöne Frau immer gerne bewundere und erst Recht wenn es „MEINE“ ist….
Und natürlich als Sheila. Die is vor Neid fast geplatzt. Was wäre ich gerne da mitgegangen. Nur um das mitzubekommen was anschließend passiert ist.
Ihre besten Freundinnen waren natürlich auch anwesend, als jedoch meine Süße das Lokal betrat fingen beide sofort an zu meckern…

„Warum haste dich denn so aufgestrapst… “ oder
„Hättest doch was sagen können…. dann hätten wir auch etwas mehr Farbe aufgelegt. “ oder
„Mannomann dir sieht man aber den Sport an“ … “ Deine Haare … hast du was mit den Haaren gemacht?“ usw usw

Anschließend wurde dann beschlossen solche Veranstaltungen nur noch aufgestylt zu besuchen…. und hey das war „nur“ ein Essen in einem Mittelklasse Mexikaner…..
  blog_glamour02.jpg

Nun meine Schlußfolgerung. Der Synergie-Effekt. Wenn alle Trannies sich immer sooo viel Mühe mit dem Outfit, Makeup etc geben dann sehen das die Biomädels und wollen logischerweise auch verstärkt Ihre natürlichen Werte in den durchaus berechtigten Vordergrund befördern. Was ja auch richtig ist. Und dann wird unsere unmittelbare Gesellschaft mal kurz um 100% hübscher…. das is nur ne Theorie…. aber schön wärs oder….
Nun abschließend möchte ich sagen das ich damit nicht sagen will das meine Süße vor Hamburg oder in Hamburg nicht Klasse aussah… aber an dem Abend wo sie ausging hat sie mal wieder besonders Ihre Werte betont…wer weiß ob nicht doch ICH ein klitzekleiner Grund dafür war…. wenn es so war… dann freue ich mich umsomehr…. wenn nicht laß „mir“ in dem Glauben….Bitte.

Laßt uns glänzen Mädels oder wie sagte Bianca Foxx so schön sagte: ich liebe es glamourös zu sein. … oder wie Nina sagt… Glamour ist für mich eines der wichtigsten Dinge überhaupt……

Eure glänzende Sheila

PS das Bild oben habe ich in Hamburgs Apotheke für Fetisch Zubehör geschossen Boutique Bizarre und wurde rüge ermahnt… FOTOS nicht erlaubt.. wir sind ja kein Museum….. Zicke…. aber als ich dann was gekauft habe war sie wieder ganz freundlich… typisch

Tagged with: ,
About the author:
Has 2698 Articles

1 COMMENT
  1. Sab

    Hm ja, was schreib ich denn hier ? Phhh … keine Ahnung. Ah doch … hast natürlich Recht mit deiner Theorie. Seh ich alles genauso … der ganze Blog-Eintrag 🙂

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top