Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 21 Views

Eurovision Song Contest 2007

oder diesmal wird wieder kräftig getranst !

blog_eurovision.jpg

Der Eurovision Song Contest oder wie er früher hieß: Grand Prix Eurovision de la Chanson Européenne ….. war immer ein Bühne für diverse Künstler jeglicher Couleur… heute bin ich besonders französisch 😉 …. und das ist auch gut so.

Unser deutscher Beitrag für diesen Event wird Swingin Roger sein. Gut der Titel und der Inhalt des Liedes scheinen schon mal OK…. weil richtig – Frauen regier’n die Welt.

Wie sie geh’n und steh’n
Wie sie dich anseh’n
Und schon öffnen sich Tasche und Herz
Und dann kaufst du ’n Ring und ’n Nerz

Ich will auch nen Ring… und nen Nerz … neee.. paßt nicht zu mir. Jedenfalls der Ring.. weil ich hab schon einen.

  blog_eurovision02.jpg

Aber was die Konkurrenz zu bieten hat wird doch wesentlich spannender wie ich glaube. Zum Beispiel steht in der Endausscheidung von Dänemark DQ – eine DragQueen oder für die Ukraine Verka Serduchka – eine singende Transe. Beide werden natürlich in den Medien der jeweiligen Länder erstmal stark kritisiert… aber HALLO wir haben schon mal ein singende Mongolentruppe auftreten lassen oder einen extrem schrägen Gildo… also … ich denke der Contest ist genau die richtige Bühne für Jeden. Wenn sogar ein Stefan Raab da teilnehmen kann… und eine Zombieband gewinnt… dann geht alles.

blog_eurovision03.jpg

Letztendlich haben schräge Outfits und das Spiel mit der Geschlechterrolle eine gewisse Tradition… schließlich gewann Dana International 1998 den Grand Prix… und Slowenien schickte Sestre mit Daphne, Emperatrizz und Miss Marlena in roten Stewardessen-Uniformen auf die Bühne .. und von den schrägen Kostümen von Guildo und Stefan Raab möcht ich gar nicht sprechen. Miss Emperatrizz gewann auch schon mal den zweiten Platz beim europäischen Miss Transvestit-Schönheitswettbewerb 1997… also praktisch ne Berühmtheit.

blog_eurovision04.jpg

Nun ich werde auf jeden Fall am 12. Mai dabei sein und drücke natürlich sowohl der dänischen Fraktion, aber auch der Ukrainer Transe die Daumen … wobei ich vor allem auf die Show gespannt bin. Wenn dann unser deutscher Beitrag auf Platz 3 ankommt, dann is der ganze Abend doch ein voller Erfolg. 😉 …. denn das hat der Ralf schon lange nicht mehr geschafft.

https://www.youtube.com/watch?v=HHR491s3iSw https://www.youtube.com/watch?v=OwreOVvcC6I
About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top