Fr. Nov 22nd, 2019
Allgemein

Warum ich mir kein Bild von der Venus machen wollte!

oder eine Messe voller Spielzeug für Erwachsene wird zwölf.

Venus Messe Berlin

Meine Meinung zur Venus – Sex and the City Messe ist relativ eindeutig. Seit meinem ersten Besuch vor zwölf Jahren hat mein Interesse sich nicht gesteigert. Der Grund? Ganz einfach, zu sehen bekam ich damals nackte Tatsachen d.h. Titten und Ärsche und davon mehr als mir lieb war. Pornosternchen und “B-Stars der nackten Tatsachen” haben sich dort von gierigen kleinen Männern mit groooooßen “Kameras” ablichten lassen.

Ehrlich gesagt hat die pure Nacktheit mich noch nie interessiert. Wozu haben all die guten Designer so wundervolle Klamotten entworfen? Außerdem stehe ich auf den Standpunkt das ein Besuch auf solch einer Messe weniger dem Image dient als gewollt. Das Travestie gerne in die Schublade “Pervers” gesteckt wird ist leider an der Tagesordnung – alle Männer die sowas machen holen sich auch in eben diesen Sachen einen runter – so die weitverbreitete Meinung. OK.. klar es gibt bestimmt viele die das machen.. doch ich glaube eher Hilflosigkeit oder Unwissenheit ist deren Motivator. Im Grunde wünscht sich jeder Transvestit eines Tages mal den Kick der Öffentlichkeit – nur um zu sehen wie das ist. Insgeheim wünscht sich der eine oder andere sogar erwischt zu werden…dabei ist es einfach eine Sache der Übung gut auszusehen… aber zurück zum Thema Venus. Die Messe in Berlin die an diesem Wochenende zum zwölften Male Ihre Pforten geöffnet hat galt es zu besuchen.. also laut Wunsch von Janka. Meine Wenigkeit konnte sich nicht damit anfreunden auf eine Sexmesse als Tusssi zu stöckeln, zu viel Magenschmerzen und zu viel gierige Geier die dagegensprachen… mal abgesehen davon das es dem Schubladendenken nicht förderlich ist. Sollte man sich denn solchen Überlegungen überhaupt unterziehn? Tja ich tue es.. und das ist worum es hier geht. Ich möchte diese Art der “Verkleidung” als eine Art Kunst verstanden wissen – in der Öffentlichkeit gerne.. aber auf einer Sexmesse. Nee…. danke. Da such ich mir lieber andere Events für meine Auftritte. Aber und das zählt natürlich auch… wenn meine Abendbegleitung daran Spaß hat dann wünsche ich viel Spaß.


Gaaaanz zufällig isse zur Pornografie gekommen ;-) . klar!

Letztendlich hat Frl. Kroft meine Kamera und ich werde Impressionen der Venus irgendwann nach dem Wochenende posten – für alle die denen ein Besuch dieser Messe schon immer auf der Seele brannte – können diese Pics vielleicht eine Entscheidungshilfe sein. Ich freu mich jedenfalls auf eine eine ganz neue Nr. von der wunderbaren Stella DeStroy heute im Geburtstagsclub. Ick sag mal soviel : “Turn around, every now and the I get a little bit tired of listening to the sound of my tears”…. wie passend.