Do. Jul 16th, 2020
Allgemein

Vom queeren Paradies zur Gayhane SO36

oder wieviel Partys muß Frau besuchen bis eine gute Dabei ist..??

janka mel and me

Vorweg mein Fazit: Es gibt Abende da lohnt sich der ganze Aufwand nicht wirklich… aber das weiß Frau ja nie vorher…. es gibt Abende die wollen und wollen nicht anfangen lustig zu werden… es gibt Abende da rennt bzw. fährt man die illustre Partytransengemeinde hin und her und her und hin… und nix klappt.

https://www.youtube.com/watch?v=WmzIE_bYHho

Aber fangen wir mal von vorne an. Als erste Station stand NINA QUEERs CRAZY PARADISE auf dem Programm, quasi ein Pflichttermin denn die erste Party dieser Reihe war ziemlich toll wie ich fand. Schon bei unserer Ankunft mußten wir feststellen das erstens NINA uns bzw. mich vergessen hat auf die GL zu setzen.. was bedeutete das ick wieder mit der Türfrau in Diskussionen verwickelt wurde… Glücklicherweise kam nach relativ kurzer Zeit irgendeine Anweisung von irgendeinem Herren aus der zweiten Reihe das es schon “OK” sei…. danke das ich “OK” erscheine. *grmpfffff*

orientalisches curryhuhn
Janka nascht orientalisches Curry-Huhn-Brüstchen!!

Zweitens war da keener. Das gesamte Wintergarten Variete war viel zu leer. Selbst der törtchenverteilende Engel machte kurz nach unserer Ankuft Feierabend. Aber wenigstens hab ich Krizzi mal wieder getroffen.. auch wenn sie beruflich eingebunden war, war es doch eine lustige Reunion des Partyvolks… allerdings wurde Krizzi an diesem Abend mit einer ziemlich schweren Aufgabe betreut. Sie sollte möglichst nicht so “schwule” Bilder machen… so der Wunsch des Wintergartens… natürlich hab ick ma gleich voll ins Bild geworfen *lol* was tut man nicht alles um den “schrägen” Menschen einen gefallen zu tun! Ob Krizzi diese Aufgabe gelöst hat werdet ihr wohl demnächst auf Berlin4Fun und auf der CrazyParadise Party sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=SnHGHgO7lwA

Irgendwann gegen 1.30 begann dann die Show. Ich fand Tatjanas Nr. lustich… da ich diese zu Pollas Benefiz KI Veranstaltung ja nicht sehen konnte. Auch der nachfolgende Autoreifenakrobat war schon klasse auch wenn ich fand das der Typ ein wenig mehr Sonnenlicht vertragen hätte… vielleicht gehörte er aber auch zur Gattung der UPIRE das würde dann erklären warum er so eindeutigst die Sonnenbank vermeidet, die einzige alternative bei dem SCHEISS-WETTER zur Zeit.

linda pearl
Schlüppi schnappt sich Linda Pearl

Richtig schräg wurde es dann als Frl. Linda Pearl anfing in der Hüpfburg zu JUMP ihre Errungenschaften zu entblössen… übrigens einer ihrer liebsten Beschäftigungen.. is wie wenn ick nen neues paar Heels oder nen tolles Outfit habe… ick muß es zeigen.. juuuut das ihre Investion eher unter die Haut gehen is ja jedem selbst überlassen. Serpil Pak war der “Promigast” der dismaligen und wahrscheinlich vorletzten Veranstaltung im Wintergarten. Ehrlich …. ich bedauer das sehr.. ich mag die Kulisse des alten Wintergartens und hätte gedacht das der Zauber und der Showglamour der Location auf das zahlende Publikum überspringt….. leider scheint das nicht so zu sein.

Deswegen machten wir uns kurz nach dem Ende der Show auf den Weg zur 10jährigen Jubiläumsfeier der Gayhane im SO36 wobei uns Serpil offenbar zuvorgekommen ist… hoffe nur das Ninas Feier nicht um 2 uhr dann schon zuende war.