Do. Okt 17th, 2019
Allgemein

O’batzda, Janka Kroft kommt!

blog_autorin.jpg

Liebe Löserinnen, liebe Löser…

ich habe mich entschlossen neben den vielen Ideen meines irrsinnigen Geistes hin und wieder Gastschreiberinnen zuzulassen auch Coautorinnen genannt um noch mehr Farbe in den Blog zu bekommen. Den Anfang macht eine enge Freundin Mrs. Janka Kroft…. also viel Spaß dabei.. *kicher* mal sehen wer demnächst noch so alles hier sein Senf dazugibt ;-)

——————————————————————————————————–

Liebe Dauerwellenträgerinnen und sonstige Damenwäschefreaks,

da ich kürzlich endlich ca. 18 Jahre alt geworden bin und die Geburt meiner ersten Tochter und jüngeren Schwester Claire hinter mich gebracht habe, mich auch Mutter Sheilottheresa (oh, wird sie mich hassen!) nun langsam für volljährig, wenn auch völlig geistig verblödet, erklärt, bekomm ich nun den Muppet Show-Gaststar-Part und werde in Zukunft mehr oder weniger regelmäßig in ihrem Online-Tagebuch zu lesen sein – sofern sie die Beiträge denn akzeptiert. Nunja, Anlaß für unser Wies’n-Wochenende war wie gesagt mein Geburtstag, zu dem ich Trachtenzwang anordnete. Lustigerweise haben sich auch alle daran gehalten, trotzdem war jede auf ihre Weise wunderschön und individuell! Janka und Schlüppi
Clairchen durfte zu ihrer Premiere natürlich ihrem Ruf als Stewardeuse mit den heißesten Schenkeln Berlins (nur knapp vor Schlüppi dem Huhn, das diesmal übrigens mir ziemlich bekannt vorkommende Stiefel trug) gerecht Berufskleidung tragen, schließlich mussten die Dirndlträgerinnen ja irgendwie eingeflogen werden. Sie leistete vollen Einsatz und räumte sogar, nur in Nerz gekleidet, die Tabletts von unseren Plätzen. Welcher Privatjet hat außerdem eine eigene Mc Donald’s-Filiale an Bord?! Zoe fiel während des Flugs noch ein, sich die Nägel lackieren zu müssen, wobei sie mein rosa Püppchendirndl gleich mit bemalte. :((Weiss jemand einen Trick gegen Nagellackflecken in Kleidung? Mein Fleckenteufel gegen Sperma, Blut und Brathähnchenfett wirkt jedenfalls in diesem Falle nicht!) Claire
Alles in allem war es jedenfalls ein gelungener Geburtstag, die gute Mataina schätzte mich netterweise gleich 5 Jahre jünger (mit 13 wär ich doch da gar nicht reingekommen, Große!!!), von Nina bekam ich Getränkebons und sogar einen Pilz gegen meinen riesen Hunger, Krissi hat so ungefähr 1 Million Fotos von uns gemacht, wo dann wirklich mal eines dabei sein müsste, das mir gefällt, beim Porno-Glücksrad gewann ich eine Uhr (die leider um 7:30 Uhr schon stehenblieb) und als wir schließlich nach einigen Tänzchen noch die Location wechseln wollten, kam Stella im Taxi angebraust und gratulierte mir noch! Den Rest wird euch sicher Frau Wolf in allen Details berichten, die kann das eh viel besser als ich. Janka

Ich mach dann die Berichterstattung für die 7-jährige Geburtstagsparty (schon wieder eine) der Madonnamania, während Sheila als Außenberichtserstatterin in Nürnberg fungiert… gibt also bald doppelt viel zu lesen!

Bis dahin muss jedoch noch neues Schuhwerk beschafft – ich erinnere mich da an eine SMS vom 03.09., morgens gegen 5 Uhr: „…will ooch die Treter“- und „Tittenquetscher“ getauscht werden… das soll mal jemand sagen, wir hätten zu viel Freizeit!

In diesem Sinne: Gute Nacht – oder wie der Burrito sagt: Buenas nachos, guacamole!

Janka