So. Dez 8th, 2019

Katharine Mehrling liebt und lebt das Leben

oder wenn die Sommerzeit zu einer atemlosen Nacht wird

Mit Katharine verbindet mich nicht nur die Leidenschaft, das Leben so zu lieben wie es ist, sondern es auch nach meinen Vorstellungen zu gestalten.. oder sollte ich sagen es zu verzaubern? Denn genau das hat die Powerfrau wieder einmal geschafft. Sie hat uns alle verzaubert, zu tränen gerührt und die Gänsehaut auf dauerhaft “EIN” gestellt. Nach erstmaligem und von Standing Ovations geprägten Trip in die Kultlocation “Joes Pub” in NYC durfte ich nun am Tag vor der deutschen Einheit einen Abend geniessen, der einfach grandios war. Eine Reise durch die Welten der so besonderen Frauen wie Inge Brandenburg, Madonna, Chavela Vargas, Piaf und vielen mehr…

Natürlich war auch wieder ihre Mutter  “Grit von Osthe” Teil ihrer Geschichten, die mich speziell in den ersten Halbzeit bewegt haben. Natürlich weiß ich das gerade die Geschichte zwischen den Songs ein wesentlicher Teil der Inszenierung ist, denn nichts ist langweiliger als ein Aneinanderreihung von Songs ohne jegliche Emotion. Katharine hat das einmal mehr mit so viel Liebe zu Detail gefüllt das es mir quasi unmöglich war mit meinem Smartphone ein paar Bilder zu schiessen. Ich war im Augenblick gefangen – wie früher als es diese unsägliche Internetwelt noch nicht wirklich gab.

Neben so gelungenen wilden Ausflügen in die atemlose Deutsch Schlager Welt gelang ihr aber auch ein Medley der Kaiserin der Popmusike Madonna mit einer Leichtigkeit, das einem schwindelig wurde. Und all die Lieder wurden natürlich nicht einfach nachgesungen sondern in der Mehrlingschen Art in den Jazz getaucht und mit grandioser Stimme serviert. Eine wundervolle Reise mit so viel Herz das neben mir die gestandenen Männer Mühe hatten die Tränen die zu verbergen – und alle anderen natürlich auch. Katharine ist noch bis zum 14.10.2019 in der Bar jeder Vernunft und ich gebe an dieser Stelle eine MUST DO Empfehlung. Wer einen solchen Abend verpasst oder denkt es andermal bestimmt noch zu erleben, dem ist leider nicht mehr zu helfen. Karten gibt es hier: www.bar-jeder-vernunft.de