Sa. Okt 19th, 2019

Jude Law als Supermodel in Rage auf der Berlinale in Berlin

oder wenn eins klar war, dann das Jude Law eines Trages eine Drag-Rolle übernimmt

Jude Law als Supermodel in Rage auf der Berlinale in Berlin
© sallypotter.com

Für mich war es eine Frage der Zeit, denn Männer mit so viel weiblicher Ausstrahlung neigen dazu sich irgendwann eine Rolle zu suchen um Ihre weibliche Seite offen auszuleben. Schon als Jude Law in A.I. eine künstliche Roboterfigur spielte war der metrosexuelle Look ein Indiz für kommende Rollen. Und JA.. warum denn nicht, er spielt diese Rolle und er spielt sie offenbar gut… denn Kommentare wie “Jude looks like a lady” The great picture net; oder “Director Praises Law For Cross-Dressing Role” wenn.com….

Der Inhalt der Filmes ist vielschichtig und beschäftigt sich mit der Globalisierung im Informationszeitalter – er handelt von einem Blogger in der Modeszene, einem weiblichen Supermodel namens Minx, gespielt von Jude Law *smile* und einem Mord – von zerbrochenen Träumen, bösen Auseinandersetzungen und einer krisengeschüttelten Branche. Darsteller wie Jude Law aber auch der göttliche Steve Buscemi, Mrs Bond Judi Dench und vor allem der wunderbare John Leguizamo der schon in Klassikern wie “Moulin Rouge”, “Romeo+Juliet”, vor allem aber “Too Wong Foo – Thanks for everything Julie Newmar” seiner weiblichen Seite freien Lauf ließ.. und es GARANTIERT genoß, geben diesem Streifen eine sehenswerte Note. Ob Sally Potter eine wunderbare Geschichte erzählt werde ich demnächst berichten denn natürlich werde ich mir das Filmchen antun… und mit ein bissl Glück auch noch den ein oder anderen…