Samstag, 20. Juli 2024

Fashion Week Berlin: Ewa Herzog Runway

oder einfach genau mein Ding.

Boahhh wie lange war ich schon nicht mehr auf der FashionWeek in Berlin? Gefühlt 10 Jahre. Während die Labels damals noch gerne Einladungen verschickten muss man heute einfach Glück haben oder jemand kennen der jemand kennt. Warum ich allerdings zu etlichen Events dieser FashionWeek in Berlin geladen wurde? Keine Ahnung. Aber mit dem Auftakt bei Ewa Herzog hat sich mir die FashionWeek Berlin von seiner schönsten Seite gezeigt. Erstmal war die Location grandios. Eine alte ehemalige sehr moderne Kirche die heute als Galerie König einen Namen hat und die wohl mehr als perfekt für einen Runway geschaffen war. Auch wenn ich anfangs eher auf die hinteren Plätze verwiesen wurde so war es mein Glück das der Event weniger voll war als gewünscht und somit genoß ich die FrontRow. Hat sich angefühlt wie in den guten alten Zeiten ;) … ahahahahah….

Aber kommen wir mal zur Mode von Ewa Herzog. Natürlich hatte ich mich vorher mit der Designerin beschäftigt, denn ich donner mich tatsächlich nicht für jede Eventeinladung mehr auf. Klingt abgehoben … hat aber was mit Worklife Balance zu tun :) … jedenfalls war ich sehr angetan von den Kreationen der Designerin. Das wollte ich dann doch mal live und in Farbe sehen und fühlen. Ok das mit dem Fühlen war schwierig aber sehen und geniessen durfte ich trotzdem. Und was für tolle Kreationen dort über den Runway liefen. Teilweise sehr freizügig aber eben genau das war das spannende. Körper elegant in Szene zu setzen und dabei das nötigste zu verhüllen OHNE das es billig oder nuttig wirkt ist eine Kunst. Und diese Kunst beherrscht Ewa Herzog perfekt. Gefühlt hätte ich mindestens 5-10 Teile selber getragen und vielleicht gönn ich mir in Zukunft mal eines Ihrer Werke – wer weiß. Hier kommen jedenfalls meine wenigen optisch festgehaltenen Eindrücke und der Hinweis das es fast mein bester Runway der letzten 15 Jahre war.

The Art of Replica Watches