Mo. Sep 16th, 2019

Entspannungsurlaub in deutschen Wellnesshotels lohnt sich

© Shutterstock

Urlaub daheim wird wieder beliebter. Nachdem Deutschland in den letzten Jahren viel zu oft den Trendzielen weichen musste, wird heute wieder gern im eigenen Land entspannt. Für einen kurzen Entspannungsurlaub stehen laut Travelspring allen voran die deutschen Wellnesshotels ganz oben auf der Wunschliste. Gerade für einen erholsamen Kurzurlaub sind die Häuser besonders geeignet. Wer ein gutes Wellnesshotel sucht, kann endlich wieder einen Blick auf den Wellness Heaven Award werfen. Der Preis wird jedes Jahr vergeben und widmet sich den besten Wellnesshotels in ganz Europa.

In diesem Jahr dürfen sich die deutschen Häuser freuen. Ein Drittel aller berücksichtigten Wellnesshotels stammt in diesem Jahr aus Deutschland. Damit bieten sich von Nord bis Süd hervorragende Möglichkeiten, um ein erholsames Wellnesswochenende zu erkunden. Für den Wellness Heaven Award haben die Reiseexperten insgesamt 93 Hotels dieser Art in ganz Europa miteinander verglichen. Über 94.000 Stimmen wurden dabei für die Preisverleihung ausgezeichnet. Das Ergebnis für Häuser in Deutschland ist attraktiv. Insgesamt fünf der besten Wellnesshotels in Europa stammen aus der Bundesrepublik.

Wer einen der besten Spa-Bereiche Europas sucht, muss Berlin hinter sich lassen. Diesen gibt es im bayerischen Hotel Jagdhof in Röhmbach. Eingebettet in den Bayerischen Wald sind es von hier gerade einmal 25 Kilometer bis nach Passau. Das Hotel wurde erst 2014 ausgesprochen aufwendig renoviert und wirkt seither moderner denn je. Für den Spa-Bereich spricht hier nicht nur die stilvolle Gestaltung. Auch die üppige Größe hat dem Hotel zur guten Platzierung verholfen. Auf insgesamt 6500 Quadratmetern gibt es immerhin ganz unterschiedliche Spa-Angebote. Ayan-Aufgüsse gehören ebenso zu den Angeboten wie Aufgüsse mit Kräutern und Prosecco. Lobende Worte fanden die Tester nicht nur für die Angebotsvielfalt, sondern auch für die Qualität auf höchstem Niveau.

Auch echte Genießer müssen nicht in die Ferne schweifen. Sind die Koffer gepackt, geht es am besten an die Ostsee. Im Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer gibt es die beste Kulinarik Europas. Gleich mehrere Punkte haben hier die Tester überzeugt. Das Hauptrestaurant Courtier serviert Gourmet-Speisen auf höchstem Niveau. Christian Scharrer, der als Chefkoch die deutsche Küche leitet, gehört heute zur Kochelite Deutschlands und verzaubert seine Gäste mit besonderen Genussmomenten. Dabei kann er nicht nur geschmacklich, sondern auch durch die Präsentation der Speisen glänzen.

Soll der Wellnessurlaub besonders luxuriös sein, kann ein Aufenthalt im Reischlhof eingeplant werden. Das Hotel schaffte es in der Kategorie “beste Suite” unter die Top 3. Die Sky Suite konnte die Wellnessexperten auf ganzer Linie überzeugen. Auf ihren 103 Quadratmetern bietet die im Jahr 2017 erbaute Suite ein Maximum an Luxus. Insgesamt 71 Quadratmeter entfallen hier auf den Innenbereich. Die weiteren 32 Quadratmeter sind der Dachterrasse geschuldet.

Selbst bei der Lage müssen sich die deutschen Wellnesshotels nicht verstecken. Hier triumphiert Schloss Elmau Krün. Das nur wenige Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernte Hotel befindet sich am Fuße des Wetterstein-Massivs und ist in eine idyllische Umgebung eingebettet. Nach Ansicht der Tester gibt es kein Wellnesshotel, das schöner liegt als dieses. Einer der Höhepunkte in der Umgebung ist der Ferchensee, der sich aber am besten zu Fuß erreichen lässt.

In der Kategorie “bester Service” konnte sich übrigens keines der deutschen Hotels durchsetzen. Hier überzeugte die Tester das in Going gelegene Bio- und Wellnessressort Stanglwirt.