Do. Dez 3rd, 2020
Allgemein

Ein Megaknaller … die Pyronale 2007

oder ein Universum voller Explosionen am Himmel von Berlin

Pyronale 2007

Aus aktuellem Anlaß schiebe ich mal einen Beitrag zwischen die Erlebnisberichte vom Freitag. Ick war gestern in der Waldbühne. Aufn Konzert. War sehr sehr lustig… OK. ich habe dort diesmal wirklich zur deutlichen Hebung des Altersdurchschnitt beigetragen.. denn es war nämlich ein Konzert für Kids.

Die Eindrücke dieses Events waren schon toll aber was danach kam war wirklich wirklich beeindruckend. Freya hat mich bei der Queerboot Party im Gespräch auf dieses Event hingewiesen aber ich muß sagen da hat mich das nicht sooo interessiert…. bzw. ich hab freundlich zugehört, genickt und schon beim anschließenden Essen wieder vergessen.

Nun aber gestern gab es eben dieses Feuerwerk und ick war Level B Zuschauer. Was Level B heißt? Also A Level waren die die 30 EUR Eintritt bezahlt haben, B Level (so wie icke) waren die die vorher in der Waldbühne waren und somit auf dem Nachhauseweg einen perfekten kostenlosen Platz zum schauen hatten innerhalb er Sicherheitsabsperrung …. tja und dann gab es noch die Level C Zuschauer. Das waren die die ausserhalb der Absperrung durch die Bäume so ein paar Ausläufer des Feuerwerks sahen. ….. echt fies.. BEST SECURITY hat weiträumig abgesperrt.

Aber das Feuerwerk zu beschreiben wäre jetzt unmöglich. Nur so viel es war das imposanteste, genialste, größte, atemberaubendste, explosionsartigste, bunteste, schönste, zauberhafteste, längste bla bla bla Feuerwerk das ich jemals gesehen hab. Und ich bild mir ein schon ein paar größere Events mit Feuerwerk gesehen zu haben…. ähh. vermeintlich größere Events.. weil das war der Knaller. (im wahrsten Sinne des Wortes)