Sa. Okt 19th, 2019

Edith Schröders Spätschau Special im BKA

oder Ades Zabel präsentiert den Schlußverkauf im KIK-Shop

blog_edithspaet.jpg

Anläßlich des 20 jährigen Bühnenjubiläums des BKA-Theaters erinnert sich auch Edirh Schröder, die sympathische Hartz IV-Alkoholikerin aus Neukölln, an ihre Anfänge – oder vielmehr die ihres Alter Egos Ades Zabel: Dieser feierte nämlich kurz nach der Gründung des BKA-Theaters erste Erfolge im gemütlichen Foyer des BKA-Theaters mit seiner höchst speziellen Late Show “Dicke Eier”, in der nichts geplant – aber grundsätzlich alles möglich war.
Edith, die sich seit ihrer Wahl zu Deutschlands Superstar kaum noch der wachsenden Edithmania erwehren kann, kehrt deshalb gemeinsam mit Ades zurück auf die intime Bar-Bühne im Foyer des BKA und präsentiert ab März 2008 dortselbst ihre neueste Mitternachtsshow:
EDITHS SPÄTSCHAU.
In dieser Show wird alles überraschend sein – sogar die Eintrittspreise werden an der Abendkasse nach einem ausgeklügelten Neuköllner System festgelegt…
Quelle: BKA-Theater

[myvideo 3703138]

Ades Zabel die ebenfalls mit dem Neuköllner Weihnachtsmusical zur Zeit im BKA gastiert und so wunderbare Figuren geschaffen hat wie: Katrin Hoehne und Hürriyet Lachman wird diese Spätschau bestimmt wieder unvergeßlich machen.. genau wie die letzte.. die Lache von dem “Kameratypen” is ja mal sooo klasse.