Sonntag, 28. November 2021
Allgemein

Edelweisse Queens & Sheriffs…

oder Queens im Vorprogramm vom Irrenhouse….

Edelweisse Queens & Sheriffs…

Queens und Sheriffs stand zum zweiten Male in Konkurrenz zu Ninas Irrenhouse. Gut… ich meine wer groß werden will muß sich mit den Größten messen… das is auch meine Sicht der Dinge.. aber dem Geburtstagsklub mit seinem Aushängeschild Nina Queer Konkurrenz zu machen ist bestimmt eine Nummer zu heavy.. oder? Nun… davon konnte ich mich gestern überzeugen…..

Erstmal.. Drags scheinen nun kostenlos rein zu kommen… ein großer Pluspunkt nachdem wir letztens davorstanden.. aber Schwamm drüber…. der zweite Eindruck war … naja sagen wir mal so… klein! aber schnuckelig. Also zwei Dancefloors und zwei Bars lassen eigentlich wenig Wünsche offen.. Ok die Musike war nicht so meine aber das hätte sich bestimmt noch geändert wenn wir etwas länger geblieben wären.. aber das Irrenhouse wartete ja schon.Nun um so netter waren die Barkeeper… es gab gleich mal zwei Runden aufs Haus und das is ja schon mal ein netter Einstieg obwohl ich heute etwas *Kopf* habe… was wohl an dem Zweiten Klaren lag. *Brrrrr* … jedoch.. und das sollte verbessert werden hat uns der erste Bartender einen schon sehr merkwürdige Mischung gemacht.   Edelweisse Queens & Sheriffs…

Bestellt haben wir einen Mojito und einen *na was wohl* Caipirinha. Bekommen haben wir je eine Kreuzung von beidem… ein bissl Minze bei mir und ein paar Orangen im Mojito… naja… geschmeckt haben se trotzdem und nen Kreativpreis bekommt er damit auch.

Genauso einen Kreativpreis bekommt auch die nette Fotografin die für die Siegessäule fotografiert hat und uns mal ein bissl Sheriffs hat spielen lassen. Mal sehen ob die Pics wirklich bei uns ankommen. Schön wär es ja.. und mal sehen ob wir demnächst das Stadtmagazin zieren…

Na ich bin gespannt… wie es zur Party von Babsi und Jacki am 1.12. so wird im Edelweiss… ich fand es jedenfalls ganz nett… mal abgesehen davon das wir die einzigen DQueens waren zu der Zeit…