Do. Nov 14th, 2019

Drag Queen Workout in London – nur eine schräge Idee?

oder Fit im Fummel treibt die Massen an


©DAPD

Nun gibt es ja jeder Menge Ideen und Konzepte zum Thema Fitness. Die Teaserettes treiben jeden Mittwoch sportwilligen Teilnehmern den burlesque Schweiß auf die Stirn und Detlef Dee erzählt auf Pro7 das er Dich in 10 Wochen fit macht wie Chuck Norris in seinen besten Tagen ;-). Doch das alles ist noch gar nix gegen zwei Londoner Drag Queens die mittlerweile regen Zulauf bei der sportlichen Variante ihres Könnens haben. Da wird im Glitzerfummel und blickdichten Strumpfhosen…. übrigens eine Masche die ick echt furchtbar finde – über das behaarte Bein die 80 DEN zu ziehen geht so gar nicht.. und wennste dann noch Peep-Toes dazu trägst – ist das Styling No-Go perfekt… brr.. wo war ick …. ach ja… also da wird im Glitzerfummel und voll gestylt den Ladies alles das beigebracht was eine Frau nicht unbedingt automatisch mitbekommt. Im Grunde sind Übungen gegen die Problemzonen und für das Laufen in hohen Schuhen wirklich sportliche Herausforderungen… und wer bitte wenn nicht eine Drag Queen kann das punktgenau vermitteln :-). Ick finde die Idee von Craig Whymark und Kris Mitchell zauberhaft – denn neben der sportlichen Attitude gibs auch noch Tanzerfahrung und Bühnenroutine. Ganz nebenbei gibt es noch Selbstvertrauen und Stylingtipps… mal abgesehen von den 100 DEN Socken ;-).

http://www.youtube.com/watch?v=gGz4Ib5CbxM