Donnerstag, 13. Mai 2021

Dr. Sketchy’s Anti Art School featuring model CLEA CUTTHROAT

oder DR. SKETCHY’s Anti-Art School – Drei Stunden randvoll mit „Dames, Drinking, DJ and Drawing“!

blog_clea_lola2
©
www.drsketchy-berlin.de

Erfunden in New York 2005, zelebriert in über 80 Städten weltweit… immer eine lohnenswerte künstlerische Erweiterung Eures Horizontes. Denn wann wenn nicht dort lernt man mit Pinsel und Farbe umzugehen, was sich natürlich wieder bemerkbar macht wenn Ihr das nächste mal in den Spiegel seht :-) …. Um zu beweisen, dass es eine solche Bereicherung ist, durchkämmen die Veranstalter das Land nach den umwerfendsten Burlesque Schönheiten, den gelenkigsten Akrobaten, den tollkühnsten Schwertschluckern und den atemberaubendsten Zauberkünstlern. Sind sie gefunden, schicken sie sie auf die Bühne. Dort verzaubern sie nicht nur die Teilnehmer, sondern auch das Malwerkzeug und tun alles, um den Künstler in euch zu wecken. Zwischen jeder Zeichen-Runde ist Gelegenheit sich an der Bar und aus der Küche Nachschub zu holen oder bei einem der berüchtigten Contests („Beste Zeichnung mit der linken Hand“, “Not Safe For Work!“ „Zeichnen auf Post-it Pictures“ etc.) Schnaps und tolle Preise zu gewinnen.

DR. SKETCHY’s bricht mit staubigen Traditionen und fragt sich: „Warum darf Aktzeichnen eigentlich nicht sexy sein?“ .. und wer diese Frage beantwortet haben will sollte sich morgen ab 14 Uhr im White Trash Fast Food einfinden. Eintritt wäre 10 EUR. Diesmal werden die wunderbare Clea Cutthroat in Begleitung von Lola von Dage die Bühne zieren und Inspirationsgeber für Eure künstlerischen Ergüsse sein… *lol*… Für alle Zweifler sei noch angefügt… Gerüchten zufolge soll es schon vorgekommen sein das die entstandenen Meisterwerke anschließend in einem Tresor weggeschlossen werden mußte da nicht nur der idelle Wert auf unglaubliche Höhen schnellte… und wenn nicht da.. wo sonst erwartet Ihr die Talentsucher für künstlerisches Schaffenskraft? Doch etwa nicht bei Dieter Bohlens Supertalent …!!!