Fr. Jan 17th, 2020

Dita von Teese trifft Salvador Dali trifft Sigmund Freud

oder der Tod von Salvador Dali von Delaney Bishop

blog_salvatordali.jpg
© www.dalimovie.com

Meine Augen haben sich um eine vielfaches geweitet, fast so viel das sie gegen die Gläser meiner Brille geploppt sind als ich das laß was ich nun blogge. Der einzige, der göttliche, der wahre Meister der surrealistischen Kunst (wer das Gegenteil behauptet bekommt aufn Kopp denn ick liebe DALI) wurde in dem herausragenden Kurzfilm “The Death of Salvador Dali” verewigt wie er Geheimnisse seines Lebens, seiner Träume, seiner Kunst den Bart zu kräuseln der Ikone der Psycholgie Sigmund Freud verrät.

WOW… der einflussreichste Denker und Analyst des 20. Jahrhunderts versuchte die Geheimnisse von Dali zu bewerten…. diese Tatsache hat übrigens 1938 in London wirklich stattgefunden und Freud schrieb anschließend über Dali:

„Wirklich, ich darf Ihnen für die Fügung danken, die die gestrigen Besucher zu mir gebracht hat. Denn bis dahin war ich geneigt, die Surrealisten, die mich scheinbar zum Schutzpatron gewählt haben, für absolute (sagen wir zu fünfundneunzig Prozent wie beim Alkohol) Narren zu halten. Der junge Spanier mit seinen treuherzig-fanatischen Augen und seiner unleugbar technischen Meisterschaft hat mir eine andere Einschätzung nahegelegt.“ © Quelle wikipedia

http://www.youtube.com/watch?v=KA_XJCDpZVs

Grundsätzlich geht es in der Kurz-Verfilmung um die Liebe zu seiner immerwährenden Muse, seiner Geliebten und Ehefrau GALA. Gala hat es geschafft die exzentrische Kunst von Dali gesellschaftsfähig zu machen und seine Werke für astronomische Summen zu verkaufen. Zyniker gehen sogar soweit das die Kunstfigur Salvador Dali ein Werk eben dieser Frau gewesen ist – die trotz kurzzeitiger Trennung in den 60zigern u.a. wegen Affairen mit Amanda Lear – nach wie vor bis zu ihrem Tod für Dali wegweisend war. Nun stellte sich der Regisseur sicherlich die Frage welche Schauspielerin dieser Rolle gerecht werden würde? Die Antwort: DITA von Teese. Klar…. wer sonst.

blog_salvadordali03.jpg
© dalimovie.com

Ich kann und möchte den Inhalt des Filmes nicht beschreiben, nur eines sei gesagt, legal an den Streifen zu kommen hat mich vor eine echte Herausforderung gestellt. iTunes America bietet den Streifen für 1,99 $ an…. nur darf man als deutsches iTunes Mitglied nicht in Amerika bestellen… bekoppt wie ich finde… jedoch hatte ich das Glück dank yahoo! Messenger mit Amerika zu kommunizieren und ein(e) gute(r) Bekannte war so frei mir den Film legal zu erwerben und mir zukommen zu lassen… nun möchte ich den Beitrag nicht beenden ohne nochmal auf den Regisseur hinzuweisen.

Delaney Bishop hat nebem diesem cineastischen Meisterwerk auch noch viele richtig klasse Teaser, Musikvids und Werbevids gedreht.. ein Blick auf seine Page ist mehr als lohnenswert…