Mi. Nov 20th, 2019

Die Sommergala des Berliner Presseballs 2019

oder eine laue Sommernacht im Denkwürdigen Schloss Charlottenburg

West-Berlin hatte nicht so viele Schlösser – zumindest kannte ich damals nicht viel mit einer Ausnahme: das Schloss Charlottenburg. Auch durfte ich in meinen 16 Jahren Travestie bisher nur ein einziges Mal durch die heiligen Hallen der großen Orangerie schreiten. Damals hatte der Anlass mir Fashion zu tun und heute bzw. Am Samstag ging es eigentlich auch darum. Speziell die Damen nutzten den Anlass um ganz besonders zu glitzern. Mehr Paulette und Spitze sieht man nur auf einer Hochzeitsmesse und das ist auch gut so – denn der Anlass war es wert. Die Sommergala hatte mit dem Wetter wirklich Glück und somit konnte der Abend nur wunderbar werden.

Schon das Entree versprach eine hochherrschaftliche Veranstaltung denn man wurde durch die königlichen Räume geleitet und bekam sogar noch etwas darüber erzählt. Abschließend hätte man in der königlichen Kapelle noch für weniger Kopfschmerzen beten können um dann durch den Schlossgarten zu eigentlichen Begegnungsstätte zu gelangen. Hier würde ich mit leckeren Cocktails und von einem umwerfenden Hütchenmacher in Empfang genommen. Allein für diese Begegnung hatte sich der Abend schon gelohnt. Ein Besuch am Hohenzollerndamm ist quasi schon beschlossene Sache. Im Garten warteten einige kulinarische Köstlichkeiten aus der Region und natürlich Curry36 auf die hungrigen Mäuler bevor dann das Buffet eröffnet wurde. Gleich nach bzw noch während des Essens spielten die ersten musikalischen Acts im zweiten Saal des Schlosses. Aus meiner Sicht etwas zu früh denn ein der großartige Andrej Hermlin samt Big Band spielte Anfangs quasi vor leerer Kulisse. Andererseits hatten seine beide Sprösslinge neben ihren wirklich grandiosen Stimmen dadurch mehr Platz um noch die ein oder andere Stepeinlage zu platzieren. Großes Entertainment mit Gänsehautgarantie – und im übrigen hat die Familie es geschafft den Bereich vor der Bühne gut zu füllen und Menschen zum Tanzen zu animieren.

Das Team des Berliner Presseballs deren kommender Event im Januar wieder im Hotel Maritim stattfinden wird, lieferte einen reibungslosen Sommernachtstraum dem legiglich noch ein paar mehr Gäste gut getan hätte. Nicht falsch verstehen – es war schon viel los aber das Schloss Charlottenburg ist tatsächlich seeeeeeehrrrrrrrr üppig und geräumig und durch die laue Sommernacht verteilte es sich etwas zu sehr. Ich hoffe wirklich es wird in 2020 eine weitere Sommergala geben denn in dem Etablissement könnte ich mit einen fantastischen Gatsby Abend vorstellen :) :) :) !