Sonntag, 13. Juni 2021

Die große Travestie-Dokumentation im NDR

oder wenn Travestie versucht sich selber zu erklären.

pulverfass hamburg

Lilo Wanders, Olivia Jones und Georg Preusse alias Mary – die Grand Dames der Travestie versuchen den Tabubruch, der er immer noch zu sein scheint, in der Gesellschaft zu erklären. Habt Ihr den Beitrag gesehen? War das eine “spooky” Mischung? Also ich habe dem Beitrag viel abgewinnen können…. und ehrlich gesagt auch noch ein paar Facts erworben. Gelernt hab ich zum Beispiel das Lilo Wanders und Georg Preusse mir wesentliche sympatischer vorkamen als Olivia Jones. Warum? Weil Frl. Jones der Meinung ist man(n) müsse an Ihr vorbei um besser zu sein…. *lol* naja juut die dünne Luft da oben kann schon mal ziemlich benommen machen… wobei neee das kann es nicht sein … Gloria Viagra hat diese Wahnvorstellung weniger.

Die Mischung der Zeitzeugen, Interviewten, Spaßmacher – die Darstellung des Travestie Cabarets Pulverfass in Hamburg hat mich schon neugierig gemacht auch mal darüber zu schreiben… und es vielleicht mal zu besuchen. Bisher hab ich nur böse Abzockergeschichten über das Traditionshaus an der Reeperbahn gehört… aber ich denke jeder muss sich selber ein Bild machen. Kay Ray, Ades Zabel, auch Tim Fischer und Miss Julietta La Doll haben Ihren Senf zum Thema beigetragen und ick bin mir nicht sicher ob Julietta – als sie von Ihren Bekanntenkreis gesprochen hat…. u.a. MICH meinte – oder kenntse etwa noch mehr wunderbare DragQueens?

Auch die Tatsache das das Pulverfass in Hamburg alljährlich einen Nachwuchstravestiewettbewerb veranstaltet war interessant… noch interessanter allerdings die Tatsache wer da alles auftrat. Offentsichtlich wandern nicht nur die Lehrer alle nach Hamburg ab, auch ehemalige Chez Nous Darstellerinnen haben sich auf den Weg nach Hamburg gemacht. Nur, wo sind die ganzen Hühner wenn ick in Hamburg mal unterwegs bin? tse tse… immer diese Bühnentranserei.. mann mann mann… die Straße ist doch oooch ‘ne Bühne, mit unglaublich viel Publikum. Egal… es war interessant… und vielleicht kiek ick ooch bald mal von einer Bühne herab. Ein kurzer Einblick in die Geschichte von Zazie de Paris war genauso lehrreich wie einige abschreckende Travestiebeispiele. Alle die das Thema einigermaßen interessiert und sich nicht nur mit der eigenen kleinen Welt beschäftigen werden in dem Beitrag mit den “alten” Klassikern der Travestiekunst konfrontiert, an der Stelle liebe ick meine Stärke…. sich mit einem Thema zu beschäftigen, bedeutet solch Beiträge sehen zu MÜSSEN um zu lernen… vor allem um schnell zu lernen… denn die Zeit ist begrenzt. Wenn eines Tages jemand zu mir sagen sollte… “einen großen Applause für die Grand Dame der Travestie” – dann wees ick … uppps… ick hab den Absprung verpasst.

Für alle Liebhaber der Showtravestie kann ich diesen Beitrag nur empfehlen, er beschäftigt sich mit dem Thema Travestie in Hamburg