Fr. Nov 22nd, 2019

Die Geburt: Berlin Fetish Ball 2009 in der Narva Lounge

oder eine Geschichte zum Abend : Werde Zeuge einer Geburt und nabel das Kind eigenhändig ab!

blog_berlinfetischball02

Zu einer gesunden Geburt gehört in der Regel eine gesunde Mutter… für alle die jetzt wieder aufschreien.. das auch gesunde Kinder aus Brutkästen entsteigen können möchte ich dieser Stelle anmerken… das ist eine Geschichte und Geschichten dürfen sich Erzähler frei von der Seele schreiben. Insofern könnt ihr Euch Eure Bemerkungen sparen…. ggg. Also nochmal von vorne.. zu einer gesunden Geburt gehört eine gesunde Mutter die wiederum selbst wenn sie schon kurz nach der Geburt das Kind zurückläßt immernoch die schützende Hand über das Neugeborene hält. Ein Neugeborenes das schwere Lasten zu tragen hat. Große Erwartungen gehen einher mit einer sehr kurzen pränatalen Phase.

Doch schnell wird sich zeigen ob das Kleine die kühnsten Vorstellungen übertreffen wird.. eine große neue Geburtsstätte ist gefunden um die vielen Gebrutshelfer in seinem noch jungfräulichen Schoß aufzunehmen. Die Kritik der viel zu hohen Zugangsbeschränkungen finanzieller Natur wurden verstanden und beantwortet. Jetzt liegt es an EUCH… aus dem Kind eine erwachsene Tochter zu machen, ihr genug Überlebenswillen zu geben um sie vielleicht auch noch ein zweites Mal in Berlin erwarten zu können. Und wenn es nur deswegen ist weil ich diesmal nicht hin kann.. nicht weil ich nicht wollen würde, nicht weil die Boheme Noir unmittelbar bevorsteht, nicht weil ich nicht neugierig bin wie die kleine Tochter des großen alten German Fetish Balls sich so schlägt.. Nee .. weil ich schlicht und einfach nicht in Berlin bin. Jetzt wäre es natürlich ein Paradoxum wenn ich an dem Wochenende zufällig in Hamburg verweilen würde… aber dem ist glücklicherweise nicht so.. insofern würde es mich freuen wenn sich jemand, vielleicht sogar jemand der hier ab und zu mitliest, aufrafft und ein paar nette Zeilen zu dem Mädchen verfasst… Ein Mädchen mit den wunderbaren Namen BERLIN FETISH BALL 2009… der vom 9. – 10. Oktober hier in Berlin ein Wochenende stattfindet. Und wer weiß vielleicht wird aus dieser einmaligen Unterstützung eine langfristige Mitschreiberschaft geboren… die Wege es Herren sind unergründlich.. oder wie der erste Satz lautete den ich bei meiner Geburt vernehmen durfte: Mit Gottes Hilfe… *brrrrrrrr*

Gerne könnt Ihr ein paar Fotos und einen Erlebnisbericht an meine Mailadresse schicken: info (at) queerlesque.de. Ich verspreche auch fast alles ohne Korrektur zu posten ;-) … In diesem Sinne meldet Euch hier an, Karten jibbet noch und die beiwohnenden Hebammen dieser kleinen Tochter sind so klangvoll wie weltberühmt… XARAH von den Vielenregen aka Miss Goldiva, Carnival Burlesque von Herr Doktor und Frau Donnerwetter und Fashionshow von RubAddiction.