Sa. Okt 19th, 2019

Das (Queer)Boot in Berlin 2013

oder auf die Planken, fertig, Leinen los….

blog-das-boot-2013
Bilder © daggi Binder / Maizucker.de

Nein, das ist nicht die Neuverfilmung des Klassikers mit Herbert Grönemeyer… Das Boot ist die “entschärfte” Version vom Queerboot – der transidenten Sause auf der Spree. Eingeladen sind Dragqueen, Dragkings, Trans* Personen jeder Coleur, tolerante Mitmenschen und DU! Genau … seit mittlerweile 7 Jahren schippert der Dampfer einmal jährlich über die Spree, mit fetten Beats und jeder Menge getragenem Makeup. “Dress to impress” könnte die Devise dieser Veranstaltung lauten, auf wenn vorzugsweise schwarz getragen wird… mach ja auch schlank ;), denn es gilt die andere Seite zu untermalen und offen zu präsentieren. Wieder eine Gelegenheit all die tollen Kleider im Sailor Look zu tragen. Ich werde immer wieder gefragt, wohin man ausgehen kann, wenn man diese Interessen hat und ihr könnt mir glauben.. wöchentlich kommt das nicht nur einmal vor. Ich frage mich dann aber immer wieder, warum solch ein Event nicht als Anlaß genommen wird, mal richtig einen Drauf zu machen…?? Natürlich weiß ich das die Überwindung und die fehlenden Kenntnisse oft ein Hinderungsgrund sein können… aber ganz ehrlich, wenn nicht am kommenden Wochenende wann denn dann? Zuhause? Alleine? Das ist doch todlangweilig…

blog-das-boot-2013-02

Ihr seid unter Euresgleichen, könnt Euch in jeder Hinsicht austauschen – das Boot verzeit jegliche fehlende Erfahrung, niemand wird sich das Maul zerreissen, wenn der Look nicht gleich beim erstem Mal perfekt ist .. naja ausser ich … hahah… nee war nen Spaß.. !! und vor allem gibt es eine spannenden Tour durch die Wasserstrassen von Berlin mit unzähligen Sehenswürdigkeiten. Dazu jibbs Drinks und gute Laune… ! Ich habe jetzt einige Jahre dem Event beigewohnt und kann sagen das es großen Spaß macht… selbst Leuten die anfangs mehr als skeptisch waren. Hinterher hieß es dann “Du hattest Recht – es war wunderbar”. Diese Aussage kam von einigen weiblichen Personen, die mit der Angst auf das Boot kamen dort eher einen Karnevalsverein voller verkleideter Männer zu treffen *loool* … haha.. ja ich glaube sogar das das ein meistgedachtes Vorurteil ist. Auch ich werde diesmal wieder mit an Bord sein… leider nicht die gesamte Fahrt, da mich Teaserettes Verpflichtungen rufen und wir ebenfalls ein kleines BBQ mit Show im WildatHeart veranstalten.. aber wem die KITKAT Aftershowsause zu anrüchig ist… der darf uns gerne bei unserer kleinen Burlesque Season Opener Show im WildatHeart in Berlin Kreuzberg besuchen… ick würd ma freuen…

Karten für das BOOT bekommt ihr noch HIER und an der Abendkasse wo allerdings pünktliches erscheinen unvermeidbar ist – oder ihr tragt einen Neopren und schwimmt hinterher ;) … da dieses Mal der Kahn wieder sehr groß sein wird um Euch allen viel Wirkungsraum zu geben…