Mo. Dez 16th, 2019

Black Flamingos – Burlesque-Show im Wintergarten Variete Berlin

oder Ladies and Gentlemen – welcome to the freaks!

blog_blackflamingos
© David Biene

An der Quelle zu sitzen und nicht abgestandene Informationen zu verbreiten ist eines der schönsten Dinge der Welt. Seit mehreren Tagen weiß ich von einem Oktoberhighlight der Sonderklasse, einem Revival des wunderschönen Wintergarten Varietes gepaart mit einer einfallsreichen und faszinierenden internationalen New-Burlesque-Show der Superlative. Woher ich sowas wissen will? Na die Kinky Spatzen pfiffen es von den Dächern der Potsdamer Straße. Peter Schwenkow und Regisseur Ralph Sun beleben mit Burlesque-Performerinnen, Clowns, Artisten und Musiker aus London, Paris, New York und Moskau das ehrwürdige Berliner Wintergarten Varieté erneut.

Ladies und Gentleman…. seit entzückt, greift zu den Federboas und entstaubt Berlins traditionreiche Spielstätte um das New Burlesque zu feiern. Namenhafte Darstellerinnen des Neo-Burleske werden zur Eröffnung am 2. Oktober das Variete besuchen. Catherine D’Lish oder HoneyLulu Burlesque-Spektakel, die in einer ironischen Hommage an Dita von Teese ein Milchbad in einer gigantischen Teetasse nimmt dürfte genauso spannend sein wie Trixee Sparkle, die als „Queen of Burlesque“ mit der eintönigen Tradition des Königinnen-Daseins bricht. Und nicht zu vergessen unsere heimstarken Teaserettes, die mit ihrer Vorstandsvorsitzenden Sandy Beach 8 Vorstellungen in der Woche begleiten werden.

http://www.youtube.com/watch?v=nKC9_jDTtf4

Zitat: ” Die rasante Handlung in „Black Flamingo“ dreht sich um eine burleske Truppe Anfang des 20. Jahrhunderts, die in Zeiten der Rezession den Gürtel enger schnallen sollte. Miss Evi, zupackende Chefin und Grande Dame mit vorzüglichen Talenten und ebensolcher Autorität, jedoch auch sie ohne einen Groschen im Portemonnaie, weiß das zu verhindern. Mit samt ihrer Company legt sie sich ins Zeug: Ladies and Gentlemen – welcome to the freaks! Vor der Kulisse eines Salons der wilden zwanziger Jahre konvertiert die Varieté-Bühne samt Zuschauerraum zu einem rauchigen, zwielichtig angehauchten Etablissement, in dem sich postmodernes Vaudeville mit anarchistischem Humor und atemberaubender Artistik paart. Das einzigartige Ambiente des Berliner Wintergarten Varietés bietet die perfekte Kulisse für derartiges Amüsement, das den Zuschauer auf eine Reise zurück zu den Wurzeln der burlesken Unterhaltung führt: mit den modernsten Mitteln der Inszenierung! Die Show verspricht das Publikum grotesk zu amüsieren, zu animieren, zu faszinieren und zu betören. Sie führt durch ein Feuerwerk der Emotionen mit Glamour, schrägem Humor, phantasievollen Burlesque-Szenen in ausgefallenen, edel glitzernden Korsagen; sie vermittelt neckisch-humorige Reize, verfeinert mit einer gehörigen Prise Ironie und Koketterie. Quelle: DEAG


Karten für die einmalige Wiedereröffnung gibt es ab sofort ab 32,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Tickethotline: 01805 / 44 70 (14ct/min, z.B. Dt. Telekom, Mobilfunkpreise können abweichen) sowie unter www.deag.de. Termine von 2. Oktober – 15. November 2009 / Premiere: 2. Oktober Mo-Fr: 20 Uhr | Sa: 19:30 und 23:30 Uhr | So:18 Uhr