Mittwoch, 6. Juli 2022

Bellucci Bar Eröffnung am Kudamm

oder wenn Dir ein Spiegel – nee 100 Spiegel vorgehalten werden

Als ich die Einladung der BELLUCCI BAR bekam war ich ein klein wenig verwundert. Gefühlt hab ich mit dem Kudamm in letzter Zeit so viel zu tun wie mit Gartenzwergesammeln. Aber hey… irgendwie bin ich ja immer neugierig und hab erstmal zugesagt. Erst an der Einlaßkontrolle wurde mir dann klar warum mein Name auf der Liste stand. Die liebe Micaela Schäfer hatte nämlich die Fäden in der Hand und gönnte sich einfach mal ein buntes illustres Völkchen zur Eröffnung der Bar ihres Lebensgefährten. Und tatsächlich war es verrückt wie bunt gemischt die Gästeliste war. Neben tollen Comedians wie Jilet Ayse, Szenegröße Britt Kanja, Sänger Keye Katcher oder Bernhard Brink und Schauspielerin Sarah Tkotsch gaben sich auch Gina Lisa Lohfink, Julian FM Stöckel oder Guilia Siegel die Klinke in die Hand.

Selten hab ich in letzter Zeit so eine wilde Mischung erlebt. Aber hey… es bleibt zu erwähnen das ich auch grandiose weniger “prominente” Personen getroffen habe und wirklich tolle Bekanntschaften machen durfte. Also bevor jemand das “bunte” Völkchen verurteilt einfach mal ausprobieren und letztendlich hat meine Oma immer gesagt – jede Henne findet irgendwo ein Korn. Dazu kam das die Location sehenswert ist – vor allem auf dem Weg zum Klo finden gerade die Selbstdarsteller eine Art Schlaraffia für Ihr Smartphone. Ein Spiegellabyrinth der Extraklasse mit gefühlten 2 Millionen Optionen gut auszusehen. Neben ein paar netten Häppchen auf dem Teller gab es auch ein kleines Appetithäppchen aus der Burlesquewelt. Auch wenn die Lautstärke der Musik leider hinter den Erwartungen zurückblieb und somit die Darstellung etwas crashte … hat Olivia den Act nicht abgebrochen und durchgezogen. Dafür mein Kompliment. Ich glaube ich hätte das nicht so durchgezogen.

Ich wünsche der Bar Bellucci viel Erfolg und ganz viel tolle spannende feuchtfröhliche Abende…